SVH II hat  gegen „Ottibotti“ verlegt - WSC II im Nachbarschaftduell

Foto: Lenfers-Lücker

Herbern -   Spielfrei ist an diesem Wochenende die Reserve des Landesligisten SV Herbern in der Fußball-Kreisliga A2 (Münster). Der Werner SC II muss zum Nachbarschaftduell nach Caeplle.

Auf Wunsch des Gegners BW Ottmarsbocholt, der Personalsorgen hat, wurde die Partie vom 20. Spieltag auf Donnerstag, 14. April, verlegt, wie SVH-Reservetrainer Timy Schütte mitteilte. Der Anstoß in Herbern erfolgt um 19.30 Uhr.

Kreisliga A (MS) SC Capelle – Werner SC II.Die WSC-Zweite ist in der Rückserie noch ungeschlagen. Capelle steht auf Rang zehn und liegt damit drei Plätze und auch drei Punkte hinter dem Sport Cclub. „Das ist wieder ein Duell auf Augenhöhe“, sagt WSC-Trainer Thomas Matuschek.

Man dürfe „keine Angst haben, aber Respekt.“  Im Gegensatz zum etwas defensiveren Auftritt gegen Bösensell wird die Ausrichtung etwas anders sein. „Wir wollen etwas offensiver spielen und weiter ungeschlagen bleiben“, so der WSC-Trainer.

Beim WSC fehlen Benjamin Gumprich (beruflich) und Christian Demand (verletzt), fraglich ist Holger Liesegang-Plümper (Rückenprobleme). Der Werner SC  II trennte sich zuletzt 2:2 vom SV Bösensell. Capelle verlor beim Tabellenzweiten Albachten mit 1:6. Das Hinspiel gewann der WSC mit 2:1.

Anstoß:  Sonntag, 15 Uhr, Gorfeldstraße 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare