SVH gibt Kaderplanung bekannt: Eric Sabe geht

+
Eric Sabe (links) verlässt den SV Herbern in Richtung Westfalenliga.

Der abstiegsbedrohte Landesligist SV Herbern hat seine Kaderplanungen der ersten Mannschaft für die Saison 2016/17 weitestgehend abgeschlossen, wie der sportliche Leiter Frank Heidemann am Donnerstag mitteilte. Dabei gibt es drei feste Abgänge und zwei externe Neuzugänge.

Markus Betke (Richtung Hammer Raum), Eric Sabe (zum Westfalenligisten 1. FC Gievenbeck) und Marcel Brillowski (zurück zu A-Ligisten Fortuna Walstedde) werden den Verein verlassen. „Dennis Hölscher hat dem Verein noch keine Zusage für das kommende Jahr gegeben. Er wird sich in den nächsten Tagen entscheiden“, erklärt Heidemann.

Vogt und Cabrea folgen Trainer Möllers

Zudem fällt Abwehrroutinier Björn Christ weg, der in der kommenden Saison Trainer der Herberner Reserve wird. Alle anderen Spieler des aktuellen Landesliga-Kaders haben für die nächste Saison zugesagt. Neu zum Verein stoßen zusammen mit dem neuen Trainer Holger Möllers Fabian Vogt (rechte Seite) und Mittelfeldspieler Oscar David Franco Cabrera, die alle vom abstiegsbedrohten Bezirksligisten TuS Ascheberg kommen.

Fabian Vogt wechselt zum SV Herbern.

„Cabrera musste nun den nächsten Schritt machen“, sagt Heidemann zur Verpflichtung des jungen und begabten Spaniers. Vor allem der Weggang des 22-jährigen Außenbahnspielers Eric Sabe ist für die Blau-Gelben schmerzhaft. „Natürlich ist Erics Abgang ein Verlust“, sagt Frank Heidemann. „Eigentlich sollte ein rechter Verteidiger seiner Güte in die Oberliga gehen. Das traue ich ihm locker zu. Aber er möchte in Gievenbeck mit seinen Kumpels Daniel von der Ley und Nils Heubrock spielen“, führt Heidemann weiter aus.

Viele Perspektivspieler dabei

Angreifer Brillowski, der erst zur Beginn der vergangenen Saison kam, studiert in Paderborn neben seinem Beruf und kann deswegen kaum noch trainieren. Die Kaderplanung wurde eng abgestimmt mit dem neuen Trainer Holger Möllers. „Er weiß über alles Bescheid“, sagt Heidemann. Zusätzlich werden aus der aktuellen A1-Jugend, die in der Landesliga spielen, folgende Spieler zum Vorbereitungskader gehören: Jannik Närdemann, Elyas Baydemir, Kilian Höring, Gonzalo Redondo Conde, Jan Dubicki, Marcus Goletz und Luis Krampe. Der Spanier Conde spielte bereits im Ascheberger Seniorenteam unter Möllers und ist ihm ebenfalls bestens bekannt. Damit seien die Kaderplanungen erst einmal abgeschlossen, so noch einmal Heidemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare