Alexy tritt zurück – TuRa II braucht neuen Trainer

+
Rücktritt: Eduard Alexy (HC Tura II).

BERGKAMEN -  Eduary Alexy ist mit sofortiger Wirkung kein Trainer mehr beim noch sieglosen Handball-Landesligisten HC TuRa Bergkamen II.

Er habe diese Entscheidung aus eigenen und freien Stücken und nach reiflicher Überlegung getroffen, meinte Alexy am Montag im Gespräch mit dieser Zeitung: „Ich bin der Meinung, ich habe alles versucht, um mit der Mannschaft wieder in die Spur zu kommen. Es hat leider nichts gefruchtet, so dass sie jetzt neue Impulse braucht“, meinte der Meistertrainer der letzten Saison.

Nach den völlig enttäuschenden Heimniederlagen gegen Ickern und Recklinghausen II, welche den Niedergang auf den letzten Tabellenplatz zur Folge hatten, war die Pokalpleite am Sonntag gegen Overberge dann der Tiefpunkt, der Alexy’s Rücktritt zur Folge hatte.

Eines betont der scheidende Coach: „Wir gehen auf keinen Fall im feindlichen Sinne auseinander. Ich wünsche der Mannschaft weiterhin nur das Beste.“ Seine Funktion als 2. Vorsitzender beim HC TuRa Bergkamen bleibe von dem Rücktritt unberührt. Das erste Training ohne Eduard Alexy übernahm zunächst einmal Ralf Schnittker. - myr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare