TV Werne will ins Pokalhalbfinale

Bernd Hüttemann will heute Abend mit seinem Team gegen Jahn Dellwig ins Pokal-Halbfinale einziehen.  Foto: Volkmer

WERNE -  Die Werner Kreisliga-Handballer hoffen im Wettbewerb um den Hellweg-Kreispokal auf das große Los im Halbfinale.

Denn noch im Topf sind auch die beiden Verbandsligisten TuRa Bergkamen und SuS Oberaden. Allerdings müssen die Werner dazu erst einmal heute Abend (20.15 Uhr, Linderthalle) im Viertelfinale den TuS Jahn Dellwig aus dem Weg räumen.

Die Fröndenberger belegen aktuell in der Bezirksliga (5) den fünften Platz. Aber die Aufgabe ist nicht unlösbar. Zuletzt schalteten die Schützlinge von Bernd Hüttemann mit dem Lüner SV ebenfalls einen ambitionierten Bezirksligisten aus. Zudem blieben sie in den letzten sechs Pflichtspielen ohne Niederlage. Zuletzt gab es in der Liga einen deutlichen 31:24-Heimerfolg über den TV Ennigerloh. - gu

Viertelfinale

Donnerstag, 11. Dezember

TV Werne – TuS Jahn Dellwig 20.15

Samstag, 20. Dezember

SuS Oberaden II – VfL Brambauer 18.00

Sonntag, 21. Dezember

TuS Overberge – TuRa Bergkamen 17.00

Samstag, 3. Januar

HC Heeren – SuS Oberaden 18.00

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare