TV-Trainer Hüttemann: Positive Trainingslager-Bilanz

+
TV-Trainer Bernd Hüttemann war zufrieden.

WERNE - Hochzufrieden zeigte sich Bernd Hüttemann, Coach des Kreisligisten TV Werne, nach dem Trainingslager in der Linderthalle am vergangenen Wochenende.

„Wir mit mit 20 Spielern gearbeitet, auch drei A-Jugendliche und drei junge Herren waren dabei. Die Mischung stimmte. Die Voraussetzungen waren ideal“, freute sich Hüttemann.

Nach vier Einheiten am Samstag folgte zum Abschluss noch ein Testspiel gegen den Ligarivalen Handball-Hamm. Der TV Werne verlor zwar knapp mit 22:23, doch bei Hüttemann überwogen die positiven Erkenntnisse. „Obwohl die Jungs platt waren, haben sie trotz eines schnellen 1:7-Rückstandes gekämpft ordentlich gekämpft“, so der Coach, der seine Youngster hervorhob: „Sie haben schon selbst das Heft in die Hand genommen und mitgeholfen, dass wir zwischenzeitlich geführt haben. Das zeigt, dass wir die Jungs schon gut integriert haben.“

Am Sonntag begann das Trainingslager mit dem Waldlauf. Danach folgten Einheiten, die auf jeweils 75 Minuten verkürzt wurden. Aufgrund der Absage des Testspielgegners aus Harsewinkel folgte zum Abschluss ein internes Trainingsspiel.

„Der Schwerpunkt des Trainingslager lag auf den konditionellen Bereich. Außerdem haben wir am Abwehrverhalten und Zusammenspiel von Rückraum mit dem Kreis gearbeitet“, bilanzierte Hüttemann.

Am Donnerstag (Anwurf 20 Uhr) testet der TVW zuhause in der Linderthalle gegen den Bezirksligisten HSG Ascheberg/Drensteinfurt. - awa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare