Handball: TVW-Herren behalten Nerven im Derby

+
Moritz Schmidt und die Herren des TV Werne setzten sich knapp gegen TuRa III durch.

WERNE -   Ein Derby mit ordentlich Spannung in den Schlussminuten entschied Handball-Kreisligist TV Werne in eigener Halle gegen TuRa Bergkamen III mit 25:23 (11:9) für sich. Zuvor hatte in den Augen von TVW-Trainer Bernd Hüttemann „eine schwache Schiedsrichter-Leistung auf beiden Seiten“ dazu geführt, dass die Zuschauer kein schönes Spiel zu sehen bekamen.

In diesem Punkt stimmte ihm auch Trainer-Kollege Kurt Meyer auf Bergkamener Seite zu. Er musste auch einen „Ausfall“ verkraften. Der sonstige Torgarant Jörg Rösener fand in der harzfreien Halle am Lindert überhaupt nicht zu seinem Spiel und warf kein Tor.

Die Partie fing aus Werner Sicht erfolgreich an. „Wir haben in den ersten zwanzig Minuten tollen Tempohandball gezeigt“, war Hüttemann damit auch völlig einverstanden. Auf zwischenzeitlich 10:4 (20.) zog Werne davon. „Wir haben am Anfang zu viel verworfen“, stellte Meyer auf der anderen Seite klar. Doch dann lehnten sich die TVW-Spieler zu sehr zurück, es ging mit 11:9 in die Pause.

So wurde auch die zweite Hälfte von vornherein ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Werne hielt zunächst einen Drei-Tore-Vorsprung, Bergkamen kam aber immer weiter ran. Der 20:20-Ausgleich (47.) durch Tom Mork läutete die heiße Schlussphase ein, zu der auch die Schiedsrichter ihren Teil beitrugen. Auf Seiten des TV Werne erwies sich aber gerade Keeper Martin Wulfert als starker Rückhalt, der den TuRa-Angreifern um Topscorer Mark Wiegelmann den Zahn zog. Der entscheidende Treffer gelang auf TVW-Seite dann Stefan Havers, der sich in Unterzahl zum 25:23 durchtankte (59.).

TVW: Wulfert (1.-60.), Bülhoff (bei 7m) – Wierling (3), Bade (2/2), Berg (3), Bolduan (4), Havers (2), Benecke (1), Hüttemann (4), Melcher (1), Schmidt (1), Jäger (2),

TuRa: Westbomke (1.-45.), Michels (45.-60.); Faulstich (2), Grosser, Osterwald, Hagenkötter (1/1), Heinert (1), Althusmann (3), Müller (2/2), Rösener, Menschner (3), Mork (4), Wiegelmann (7)

Spielfilm: 3:1 (7.), 10:4 (20.), 10:7 (25.), 11:9 (30.), 14:11 (33.), 17:16 (42.), 20:20 (47.), 22:22 (55.), 24:23 (59.) - lel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare