Werner Handball-Mädchen bleiben auf Titelkurs

+
Keine Probleme hatten die Werner Mädchen in Bergkamen bei der Abwehrarbeit.

WERNE -  Die weibliche Jugend C des TV Werne Handball hat auch das 14. Saisonspiel ungeschlagen absolviert. Beim HC TuRa Bergkamen gab es einen 32:11-Erfolg (16:4).

Nun geht es am Donnerstag für den Tabellenführer nach Dolberg, bevor am Sonntag, 1. März, das entscheidende Spiel um die Meisterschaft gegen den direkten Verfolger Soester TV auf dem Programm steht. Gespielt wird ab 12.45 Uhr in der Linderthalle.

Am Bergkamener Friedrichsberg dominierten die Werner Mädchen von Beginn an das Spiel gegen die körperlich, technisch und taktisch unterlegene Gastgeberinnen. Schnell lag der TV Werne mit 4:1 vorne. Spätestens nach einem 10:0-Lauf zur 14:2-Führung war klar, dass das Spiel sehr einseitig bleiben würde.

Nach einem kleinen Hänger in der Anfangsphase der zweiten Hälfte, in der viele Ballverluste zu verzeichnen waren und Bergkamen drei Tore in Folge warf, fand der TV wieder zu alter Stärke zurück. Es wurde viel gewechselt und alle Spielerinnen bekamen Einsatzzeiten. Am Ende trugen sich auch alle in die Torschützenliste ein.

TV Werne: Schoesse – Storksberger, Buschmann (1), Heinrich (2), Günther (1), Vondermassen (3), Nordlohne (1), Scheerer (1), Bergmann (5), Drohmann (6), Hins (4), Przybilla (7) - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare