TVW-Frauen und -Männer sichern sich die Vize-Meisterschaft

+

Werne - Durch den Sieg im letzten Saisonspiel haben die Frauen des TV Werne ihr Minimalziel für diese Saison erreicht, sie sind Vizemeister der Bezirksliga. „Es hätte aber auch mehr drin sein können“, wagte Trainer Hansjoachim Nickolay ein erstes grobes Fazit. Auch die am Wochenende spielfreien Kreisliga-Männer des TV Werne haben den Vize-Titel bereits sicher, nachdem der Dritte Ahlener SG III schon vor einer Woche patzte.

Handball, Bezirksliga 4 (Frauen): SG Hamm II – TV Werne 13:20 (9:9).  Durch den Sieg im letzten Saisonspiel haben die Frauen des TV Werne ihr Minimalziel für diese Saison erreicht, sie sind Vizemeister der Bezirksliga. „Es hätte aber auch mehr drin sein können“, wagte Trainer Hansjoachim Nickolay ein erstes grobes Fazit. Zumindest mit dem Abschlussspiel war er aber nochmal zufrieden, auch wenn in der ersten Hälfte noch Luft nach oben war. Eine zwischenzeitliche 9:7-Führung gaben die Werner Frauen zur Pause noch aus der Hand. „Wir haben zu viele Chancen über außen und im Eins gegen eins liegen gelassen, das wird bestraft“, so Nickolay. In der zweiten Hälfte standen die TVW-Frauen dann vor allem in der Deckung stark, Torfrau Kim Leder zeigte einige gute Paraden. Insgesamt gelangen den Gastgebern nur noch vier Tore in der zweiten Hälfte. Mit einer Vier-Tore-Serie setzten sich die Werner Frauen auf 13:9 ab und diesen Vorsprung bauten sie im Laufe der zweiten Halbzeit dann noch weiter aus, so dass der Sieg und damit der Vizetitel ungefährdet waren.

TVW: Leder – Dröge (2), Goletz (3), Lambert, Klaes, A. Majchrzak, Da. Rosigkeit (1), De. Rosigkeit (2), Schulz, skaletz (3), Stengel (4), Weißgerber (5), Wolf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare