Kreisliga B2: VfK und SuS Rünthe siegen

TIU hält die Klasse - und ärgert sich über Absteiger Afferde

+
Mikail Bulut.

Rünthe – TIU Rünthe hat doch noch den direkten Klassenerhalt in der Kreisliga B2 (Unna/Hamm) geschafft. Dafür reichte ein 3:2-Sieg gegen den TSC Kamen II, weil Konkurrent PSV Bork II verloren hat und so in die Abstiegsrelegation muss. Abgestiegen ist zudem der SV Afferde, der bei TIU Rünthe für reichlich Ärger sorgte. Der souveräne Meister VfK Weddinghofen hat derweil auch sein letztes Saisonspiel souverän gewonnen. Mit 5:1 siegte das Team von Trainer Olaf Barnfeld am Samstag beim Mitaufsteiger VfL Kamen II. Die Partie des SuS Rünthe fiel aus, da der Gegner SG Massen II laut Aussage des Staffelleiters keine Lust hatte, anzutreten.

Kreisliga B2 (Unna/Hamm): TIU Rünthe – TSC Kamen II 3:2 (2:1). Irritiert war TIU-Trainer Mikail Bulut, dass mit dem Kreisspruchkammer-Vorsitzenden Zaharodny, dem ehemaligen Kreisvorsitzenden Weischenberg und dem frühren Spruchkammer-Chef viele Funktionäre als Beobachter der Partie am Platz waren. 

„Ich verstehe nicht, warum Afferde so einen Wirbel macht“, sagte Bulut. Der Absteiger und Konkurrent im Abstiegskampf vermutete wohl, dass die Türkisch Islamische Union bei den Partien, in denen sie auf „fussball.de“ statt die Spielernamen „k.a.“ anklickten (für keine Angaben) Pfusch betrieben hätte. „Das ist unser gutes Recht“, erklärte Bulut. So mussten alle Spieler einzeln zum Schiedsrichter – der wurde dreimal im Laufe der Woche ausgetauscht – zur Passkontrolle antreten. 

„Wir hatten so noch zwei Minuten Zeit, um uns aufzuwärmen“, sagte der Trainer weiter. Sein Team gewann trotzdem eine Partie, in der der Gegner die bessere Spielanlage zeigte. „Sie waren offensiv schon stark, hatten aber einen schwachen Torwart“, erklärte Bulut. Für sein Team war Remzi Arslan mit zwei Toren der Matchwinner. Die Führung erzielte Deniz Özdamar. Für die Gegentore waren zwei ehemalige TIU-Spieler verantwortlich. 

TIU: Werth – Yörübas, Tekin, Kodaman, Akyüz, Arslan, Erkul, Özdamar, Celik, Cakici, E. Yavuz, – Nane, B. Yavuz, Demirli 

Tore: 1:0 (6.) Özdamar, 1:1 (15.) Bicak, 2:1 (37.) Arslan, 3:1 (48.) Arslan, 3:2 (62.) Genc

VfL Kamen – VfK Weddinghofen 1:5 (0:1). Der VfK demonstrierte noch einmal seine Dominanz in dieser Spielzeit. Nach dem klaren Sieg in Kamen beträgt der Vorsprung auf Platz zwei 14 Punkte. Beim 24. Saisonsieg im 28. Spiel stellte Torjäger Elmond Berisha in seinem letzten Meisterschaftsspiel für die Schwarz-Weißen seine Treffsicherheit unter Beweis und erzielte eine Hattrick nach der Pause. 

Der Angreifer, der in der kommenden Saison für den SuS Oberaden spielt, weist nun 31 Saisontore auf.

VfK: Glanc – Mitat, Kahraman, Eren, Öden, Walter, Totzek, Mertin. Civak, Berisha, Türkkan 

Tore: 0:1 (40.) Eren, 0:2 (56.), 0:3 (71.), 0:4 (78.) alle Berisha, 0:5 (84.) Eigentor Seiwerth, 1:5 (90.) 11m Zahn 

SuS Rünthe – SG Massen II kampflos 2:0. Die Massener Reserve wollte wohl lieber den Kampf um Platz eins in der Kreisliga A2 (Unna/Hamm) zwischen der eigenen „Ersten“ und dem TSC Kamen live vor Ort verfolgen, als parallel beim SuS Rünthe im Hafenstadion zu spielen. Damit gehen die Punkte kampflos an die „Nullachter“, 100 Euro Strafe an die Kreiskasse kommen für die SG Massen II oben drauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare