Gleich acht Gegentore beim Debüt - dennoch verhinderte Oliver Holm eine zweistellige Niederlage

+
Oliver Holm gab am Sonntag sein Debür beim SV Stockum.

Hamm – Ein überraschender Name stand am Sonntag auf dem Spieberichtsbogen beim SV Stockum im Kellerduell beim TuS Wiescherhöfen II (3:8).

 Denn Oliver Holm gab dabei am 17. Spieltag sein Pflichtspiel-Debüt bei der abstiegsbedrohten Elf von Trainer Zakaria Slimani. Der frühere Keeper vom Werner SC II pausierte zuletzt ein halbes Jahr, da er keine Freigabe für seinen neuen Verein hatte. 

Holm vertrat am Sonntag den verhinderten Stammkeeper Thomas Goeke und sorgte in der Schlussphase mehrfach mit seinen Paraden in Eins-gegen-eins-Situationen dafür, dass die Partie nicht zweistellig für den SVS verloren ging. 

Dennoch war dies kein natürlich kein Nachmittag, an dem man sich gerne zurück erinnert...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare