RV St. Georg Werne beim Altkreis-Jugendturnier mit fünf Teams am Start

+
Für Preis der Besten-Sichtung nominiert: Franziska Keute vom RV St. Georg.

Werne - Der RV St. Georg Werne wird am Wochenende mit fünf Mannschaften beim Jugendturnier des Altkreis-Reiterverbandes Lüdinghausen in Ascheberg antreten:

Zwei gehen im Wettbewerb um die LH-Kreismeisterschaft an den Start, drei werden im Springwettbewerb auf E-Niveau antreten.

Gegenüber dem Titelgewinn im Verband Unna-Hamm in Rhynern werden die Werner nun leicht geschwächt in den Teamwettbewerb starten.

Franziska Keute, die in Rhynern die Einzelwertung für sich entschieden hatte, wurde kurzfristig für eine Sichtung zum Preis der Besten nominiert, die in Albachten stattfindet. Die Einladung hatte sie sich am Dienstag gesichert, als sie in Massen mit dem Sieg im M-Springen di erforderliche Platzierung auf diesem Niveau vorweisen konnte.

Auch die Zweite der Einzelwertung von Rhynern, Hanah Kosanetzki, wird im Teamwettbewerb fehlen. Sie erhielt noch einen Startplatz für das internationale Turnier in Dortmund. Dort startet sie am Samstag neben dem Vereinskollegen Marcel Mecke im Stilspringen der Klasse A** um den Westfalenhallen-Cup. Zumindest in die Einzelentscheidung der Springreiter möchte Kosanetzki in Ascheberg noch eingreifen. Saskia Völkel wird ebenfalls in der Westfalenhalle im Rahmen einer Amateur-Serie reiten.

Das Team St. Georg Werne I bilden in Ascheberg Laura Möllenhoff, Juliet Reckers, Madleen Hagemeier und Eva-Maria Schmuch. Im zweiten Team reiten Lena Nowroth, Lena Trouvain, Lira Schmiedeknecht und Jolina Lichtenberg. Titelverteidiger ist der RV Lützow Selm-Bork-Olfen, der ebenfalls zwei Mannschaften genannt hat – insgesamt sind es neun.

Für die drei weiteren Teams auf E-Niveau stehen Reitlehrer Stephan Schwert zwölf junge Reiterinnen zur Verfügung. Die Aufteilung ist noch nicht erfolgt.

Ausschreibung, Zeiteinteilung und Teilnehmerlisten im Internet unter www.turniere-neu-sue.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare