1. wa.de
  2. Sport
  3. Werne / Bergkamen / Kreis Unna

Wechselt Marvin Pourie zu Eintracht Frankfurt?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Rainer Gudra

Kommentare

Marvin Pourie Silkeborg

WERNE - Marvin Pourie zu Eintracht Frankfurt? Wenn es nach den – in der Regel gut informierten – Bloggern des Portals „Ligablogger.de“ geht, ist das eine ernst zu nehmende Variante.

Der 22-jährige Stürmer aus Werne wird dort hoch gehandelt. „Okay, wir nehmen das sehr erfreut zur Kenntnis“, sagt Berater Jürgen Klein, ohne engere Kontakte direkt zu bestätigen. Klar ist, dass ein Vertreter des Tabellensechsten der abgelaufenen Bundesliga-Saison den Werner beim letzten Saisonspiel des dänischen Erstligisten Silkeborg IF gegen Odense BK beobachtet hat – und einen stark aufspielenden Marvin Pourie sah. Der gehörte einmal mehr zu den Torschützen, was ihn in Dänemark zum viertbesten der Saison gemacht hat – und das bei einem Absteiger. In den beiden Spielzeiten in Silkeborg kam Pourie in 62 Pflichtspieleinsätzen (Meisterschaft und Pokal) auf 30 Tore. In der abgelaufenen Saison waren es 14 in 29 Ligaspielen.

„Er muss sich nicht verstecken“, sagt Jürgen Klein, und weiter zu dem offensichtlichen Frankfurter Interesse an seinem Schützling: „Das zeigt, dass die Leistungen von Marvin zur Kenntnis genommen werden.“ Und auch auf der Seite des Spielers und seines Beraters gibt es große Wertschätzung: „Ein guter Trainer und eine gute und junge Mannschaft“, sagt Jürgen Klein über die Adlerträger und Armin Veh, den Klein aus alten Sutttgarter Tagen kennt.

Die Eintracht will auf jeden Fall bis zum Auftakt noch ein oder zwei Offensivspieler verpflichten, Marvin Pourie sei – so „Ligablogger.de“ wörtlich – „für Eintracht Frankfurt eine lohnenswerte Option, die 800 000 Euro kosten würde.“ Das ist der Marktwert, zu dem Pourie aktuell auch auf „Transfermarkt.de“ gehandelt wird. Und gerade junge Spieler stehen bei Eintracht Chefcoach Armin Veh oben auf der Liste.

Noch aber steht Marvin Pourie für ein Jahr bis Mitte 2014 bei Silkeborg IF unter Vertrag. Am 10. Juni ist dort Trainingsauftakt – erst einmal mit dem Werner, der in Silkeborg zum Spieler des Jahres 2012 gewählt worden ist. „Er fährt gut gelaunt dorthin“, weiß Jürgen Klein. Druck gebe es keinen – wohl auch, weil Frankfurt nicht der einzige Interessent ist, der den ehemaligen U18-Nationalespieler verpflichten möchte.

Sollte es für Marvin Pourie klappen in Frankfurt, wäre er in der kommenden Spielzeit erstmals in einem europäischen Vereinswettbewerb unterwegs. Seit Stuttgarts Niederlage im Pokalfinale steht fest, dass die Eintracht erst in den Playoffs zur Europa League in den Wettbewerb einsteigt und so etwas Zeit für die Vorbereitung gewonnen hat. So ist der eigentliche Bundesliga-Auftakt (9./10. August) auch der Start für die Hessen. - gu

Das Thema wird auch von den Eintracht Fans im offiziellen Forum bereits heiß diskutiert:

Gerücht: Marvin Pourie (Silkeborg IF)

Auch interessant

Kommentare