Zwei Werner Talente in der Sichtung

+
Maurice Modrzik (unten Zweiter von rechts) wurde zur Sichtung auf Verbandsebene eingeladen.

Werne - Zwei Werner Fußballtalente haben Einladungen für die Westfalenauswahl bzw. für eine Sichtung auf Verbandsebene erhalten.

So wurde Torhüterin Maja Przybilla, die seit Sommer vergangenen Jahres für RW Unna spielt und davor für den Werner SC aktiv war, für den Sichtungslehrgang der Westfalenauswahl des Jahrgangs 2004 vom 12. bis zum 14. Februar im SportCentrum Kamen-Kaiserau eingeladen.

Ebenfalls am kommenden Wochenende nimmt der Stockumer Maurice Modrzik, der für den Münsteraner Verein 1. FC Gievenbeck spielt, am Sichtungslehrgang für den Jahrgang 2003 im SportCentrum Kaiserau teil.

Er hat damit den Sprung unter die besten 40 Spieler seines Jahrgangs in Westfalen geschafft Der frühere Spieler von Eintracht Werne steht zudem auf der Abrufliste für die Vergleichsspiele zwischen dem Fußballverband Niederrhein und Westfalen, die im Rahmen eines gemeinsamen Lehrgangs vom 19. bis 21. Februar in der Sportschule Duisburg-Wedau stattfinden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare