Verband bestätigt Kreiswechsel des WSC nach Münster

WERNE - Der Werner SC hat am Dienstag vom Fußball- und Leichtathletikverband Westflaen (FLVW) die schriftliche Bestätigung bekommen, dass der Verein ab dem 1. Juli 2015 dem Fußballkreis Münster/Warendorf angehört.

Thomas Overmann, Fußball-Vorsitzender des Sport Clubs hatte am 24. Oktober den Antrag schriftlich an die FLVW-Geschäftsstelle nach Kamen-Kaiserau geschickt.

Die Zusage durch das FLVW-Präsidium vom 4. November war ohnehin nur ein formaler Akt, da nach dem Beschluss des Vorstandes des Fußballkreises Lüdinghausen, diesen zur kommenden Saison aufzulösen, alle Vereine die Wahlfreiheit für eine neue sportliche Heimat hatten.

Thomas Overmann betonte noch einmal, dass sich speziell für die jüngeren Jahrgänge kaum etwas durch den Kreiswechsel ändern wird, da Nachbarvereine wie Herbern, Capelle, Südkirchen, Ascheberg ebenfalls in den Kreis Münster wechseln und dort auch Ligen regional eingeteilt werden sollen. -  fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare