SVH siegt klar in Rinkerode

D. Närdemann

HERBERN -  Einen deutlichen Erfolg gab es für den Landesligisten SV Herbern bei dem vom früheren Herberner Spieler und Trainer Bernd Löcke trainierten A-Ligisten.

Testspiel: SV Rinkerode – SV Herbern 0:5 (0:1). Der Wunsch von Löcke, durch die Blau-Gelben die Grenzen aufgezeigt zu bekommen, funktionierte am Samstagnachmittag. Den Gästen war aber anzumerken, dass ihnen eine harte Trainingseinheit vom Vormittag im Rahmen des Trainingslagers in den Beinen steckte. Dennoch beherrschte der zwei Klassen höher spielende SVH bei Temperaturen von über 40 Grad Celsius in der Sonne das Geschehen. Nachdem Schett zweimal per Kopf scheiterte, machte es Lukas Mangels nach Hunnewinkel-Flanke besser und traf zur 1:0-Pausenführung (33.).

Die hatte auch deshalb Bestand, weil Schett auf der Linie klärte bei einer von insgesamt zwei guten Chancen der Gastgeber in der Partie (36.).

Gleich nach der Pause – der SVH wechselte hier achtmal – traf nach einer Rinkeroder Ecke Dennis Närdemann durch einen Konter über Trapp und Runde zum 2:0 (48.). Die Gastgeber bestimmten die Partie nach Belieben, zumal beim SVR die Kräfte nachließen. Das 3:0 erzielte Dominick Lünemann im zweiten Versuch nach Runde-Zuspiel (70.). In der Schlussphase erhöhten Robin Ploczicki (84.) und erneut Dennis Närdemann (88.). „Wir hatten ein wenig Anlaufprobleme bei der Hitze, haben aber das Spiel beherrscht und viel Tempo gemacht“, zeigte sich Christian Bentrup mit der Partie und dem Engagement seiner Spieler im zweitägigen Trainingslager zufrieden.

Der nächste Test ist für Freitag, 25. Juli, ab 19.30 Uhr beim neuen Ligarivalen BV Brambauer geplant.

SVH: Prien (46. Freitag) – Dubicki (46. Klüsener), Venneker, Christ (46. Pinnekämper), Hölscher (46. Böer) – Richter (46. Ploczicki), Runde, Hunnewinkel (46. Trapp), D. Närdemann, Mangels (46. Schütte), Schett (46. Lünemann)

Tore: 0:1 (33.) Mangels, 0:2 (48.) D. Närdemann, 0:3 70.) Lüemann, 0:4 (84.) Ploczicki, 0:5 (88.) D. Närdemann  fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare