WSC ist Favorit auf den Sieg beim Stockumer Symalla-Cup

Im Vorjahr standen sich Eintracht Werne und der FC Overberge im Finale beim Symalla-Cup gegenüber. Einen Sieger gab es nicht, da das Endspiel abgebrochen wurde.  Foto: Volkmer

STOCKUM - Auch in diesem Jahr messen sich wieder acht Teams beim traditionellen Vorbereitungsturnier des SV Stockum um den Symalla-Cup im Sportzentum an der Boymerstraße. Zwei Bezirks- und sechs A-Kreisligisten wollen sich ab Samstag den Feinschliff für den Saisonstart am 17. August holen. Alle drei Werner sind erneut vertreten, genau wie der SV Herbern II.

Bis zum Endspiel am 8. August wird zunächst zwei Vierer-Gruppen im Modus jeder gegen jeden in der Vorrunde gespielt. Die jeweiligen Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen stehen sich im Halbfinale am Dienstag, 5. August, gegenüber.

In der Gruppe A spielen finden sich neben Gastgeber SV Stockum, die beiden Bezirksligsten Werner SC und SVF Herringen sowie der SV Südkirchen.

In der Gruppe B treffen vier Kreisligsten aufeinander: Das sind Eintracht Werne und der SV Herbern II aus dem Kreis Lüdinghausen sowie SuS Rünthe und der 1. FC Pelkum aus der Kreisliga A1 (Unna/Hamm).

Am Samstag finden die ersten beiden Spiele der Gruppe B statt. Ab 16 Uhr trifft der SV Herbern II auf den 1. FC Pelkum. Im anschließenden Spiel ab 18 Uhr Uhr spielt der SuS Rünthe gegen Eintracht Werne.

Die Herberner Reserve und Trainer Timmy Schütte sehen die Spiele als gute Vorbereitung für die Saison. Da der Kader des Landesliga-Unterbaus sehr groß ist, wird Trainer Timmy Schütte einiges ausprobieren.

Herberns Reserve startet gegen Pelkum

„Unser Ziel ist weiterzukommen. Trotzdem wird der eine oder andere auf einer anderen Position spielen“, sagt Schütte. Als Favoriten auf den Turniersieg sieht er den Gastgeber SV Stockum und den Werner SC.

Beim SuS Rünthe hingegen zeigt sich Trainer Michael Wierling erleichtert. Denn im Gegensatz zur Vorsaison hat der Coach in diesem Jahr deutlich mehr Alternativen zur Verfügung und möchte deshalb auch in diesem Vorbereitungsturnier versuchen, nach vielen Jahren Pause mal wieder das Halbfinale zu erreichen.

„Wir werden eine schlagkräftige Truppe aufbieten, ich werde sogar zwei bis drei Spieler zur Reserve abgeben, die am Samstag ein Testspiel bestreitet. Für mich sind Eintracht Werne und der Werner SC die Favoriten auf den Turniersieg“, sagt Wierling.

Für Eintracht Werne wird das Turnier in Stockum dazu genutzt, aus den vielen Neuzugänge mit den da gebliebenen Spielern eine Einheit zu formen. Neun Neue sind es an der Zahl, zudem sind die Spiele in Stockum die ersten Testspiele für die Mannschaft von Muris Mujkanovic.

„Wir werden uns Spieler aus der zweiten Mannschaft ausleihen, da einige Akteure noch im Urlaub weilen. Ttrotzdem hoffe ich, dass wir uns gut präsentieren. Für mich sind die beiden Bezirksligisten Werner SC und SVF Herringen die Favoriten“, sagt Mujkanovic.

Für drei Neue wird es im Turnierverlauf ein Wiedersehen mit ihrem alten Verein Pelkum geben. Denn sowohl Sebastian Fiebig, Matthias Schynol als auch Mario Martinovic spielten in der vergangenen Saison noch am Selbachpark.

Im Halbfinale könnten alle drei auf ihren ehemaligen Trainer Ralf Fiebig treffen, der seit dieser Saison Trainer in Herringen ist.

Gastgeber will ins Halbfinale

Gastgeber SV Stockum möchte sich besser präsentieren als noch im Vorjahr, als nach der Vorrunde Schluss war. „Wir wollen das Halbfinale erreichen und uns verbessert präsentieren. Besonders Defensiv muss sich noch einiges tun“, erklärt Trainer Ralf Gondolf, der den Werner SC als einen der Favoriten sieht.

Neben dem Turnier in Stockum bestreitet der Werner SC ein zweites bei der SG Bockum-Hövel. Dort wird aber eine verstärkte Reserve an den Start gehen.

„In Bockum-Hövel wird es eine Mixmannschaft geben, in Stockum werden wir mit dem Kader der ersten Mannschaft antreten“, erklärt WSC-Trainer Kurtulus Öztürk

Der Spielplan

Vorrunde, Gruppe A

Montag, 28. Juli

SV Stockum – SVF Herringen 18.00

Werner SC – SV Südkirchen 19.45

Mittwoch, 30. Juli

SVF Herringen – Werner SC 18.00

SV Südkirchen – SV Stockum 19.45

Samstag, 2. August

SVF Herringen – SV Südkirchen 16.00

SV Stockum – Werner SC 18.00

Vorrunde, Gruppe B

Samstag, 26. Juli

SV Herbern II – 1. FC Pelkum 16.00

SuS Rünthe – Eintracht Werne 18.00

Dienstag, 29. Juli

1. FC Pelkum – SuS Rünthe 18.00

Eintracht Werne – SV Herbern II 19.45

Freitag, 1. August

Eintracht Werne – 1. FC Pelkum 18.00

SV Herbern II – SuS Rünthe 19.45

Halbfinale

Dienstag, 5. August

Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B 18.00

Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A 19.45

Finalspiele

Freitag, 8. August

Spiel um Platz drei 18.00

Endspiel

. - sep

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare