Beim Symalla-Cup: Pelkum ersetzt Herringen

+
Der SVF Herringen – hier in einer Szene aus dem Vorjahr – spielt beim Symalla-Cup nicht mit.

Stockum - Eine Änderung gibt es im Teilnehmerfeld des am Freitag beginnenden Symalla-Cups vom Fußball-Kreisligisten SV Stockum.

Nachdem der Bezirksliga-Absteiger SVF Herringen seine Zusage zurückgezogen hat, haben die Verantwortlichen mit dem Kreisliga-Absteiger und Neu-B-Ligisten 1. FC Pelkum schnell Ersatz gefunden. Die Pelkumer, die im vergangenen Jahr während des laufenden Turniers ausstiegen, treffen in der Vorrunden-Gruppe B auf Eintracht Werne und SV Herbern II sowie auf die Hammer SpVg III.

Am Sonntag, 26. Juli, steigendie ersten Begegnungen in der Gruppe B: Vorjahrefinalist Eintracht Werne und der SV Herbern II spielen ab 16 Uhr gegeneinander. Die Hammer SpVg III trifft danach ab 18 Uhr auf dem 1. FC Pelkum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare