Pourie lässt Kritiker verstummen

+
Marvin Pourie – hier mit Kopenhagen gegen Leverkusen – traf dreifach gegen Esbjerg.

HADERSLEBEN - Marvin Pourie hat seine Kritiker mit einem Schlag verstummen lassen. Im Superliga-Lokalderby bei Esbjerg fb erzielte der 24-jährige Werner alle Tore zum 3:2-Erfolg von SønderjyskE.

Nun reicht am Pfingstsonntag ein Unentschieden im Heimspiel gegen den FC Vestsjælland zum Klassenerhalt.

„Ich bin natürlich sehr glücklich. Ich hatte schon am Montag gegen Randers meine Chancen, konnte sie aber nicht nutzen. Mit ein wenig mehr Glück und Fokus im Abschluss hat es diesmal geklappt“, sagte Pourie der deutschsprachigen Tageszeitung Nordschleswiger.

Nach 84 Minuten wurden die 6 000 Zuschauer aber auch wieder Zeugen seines ab und an extremen Ehrgeizes. Pourie schimpfte und warf sein Trikot auf den Boden, als er ausgewechselt wurde. „Ach, war das so schlimm? Ich wäre gern drin geblieben und habe dem Trainer nur gesagt, dass ich noch ein Tor hätte machen wollen“, sagte er nach dem Spiel.

Mit seinen Saisontoren Nummer sechs bis acht bei seinem 23. Liga-Einsatz für die Hellblauen verbesserte er seine Quote deutlich. Insgesamt erzielte er für Silkeborg, FC Kopenhagen und SønderjyskE in bisher 91 Einsätzen in der ersten dänischen Liga 32 Tore.

Pourie ist noch bis zum Saisonende vom FC Kopenhagen an SønderjyskE ausgeliehen. „Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt. Ich habe noch zwei Jahre beim FCK Vertrag und kehre zur neuen Saison wieder nach Kopenhagen zurück, und dann werden wir sehen“, sagte er dem Nordschleswiger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare