Auszeichnung für Rolf Bock – der SV Stockum profitiert

+
Rolf Bock

Stockum -  Rolf Bock vom SV Stockum wird zusammen mit weiteren Preisträgern den DFB-Ehrenamtspreis 2015 erhalten.

Diese Nachricht erhielt der Verein jüngst aus der Zentrale des westfälischen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes in Kaiserau.

Der Vorstand des Fußballkreises Unna-Hamm, seit Juli 2015 neue Heimat der Stockumer, hatte den 78-Jährigen beim FLVW für herausragende Verdienste um den Vereinssport vorgeschlagen.

Bock, zuletzt mit der Organisation der Werner Hallenmeisterschaften beschäftigt, erhält diesen Preis im Rahmen eines „Dankeschön-Wochenendes“, das der westfälische Verband für alle Preisträger in enger Zusammenarbeit und im Wechsel mit seinen Partnerverbänden Berlin, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ausrichtet.

Es findet dieses Mal vom 22. bis zum 24. April statt. Den Ort und das Programm teilt der Verband erst mit der offiziellen Einladung mit. Mit dem DFB-Ehrenamtspreis ist nicht nur die persönliche Auszeichnung verbunden, auch der Verein profitiert davon. In Kooperation mit der Westfalen Sport-Stiftung erhält der SV Stockum eine Förderung, die ausschließlich für die Jugendarbeit bestimmt ist.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare