FUSSBALL Trainer aus Werne übernimmt die Landesliga-Junioren des VfB

André Kracker nach Waltrop

+
André Kracker.

WERNE - Nach einem Jahr Pause kehrt André Kracker zurück auf die Trainerbank. Nach zuletzt vier erfolgreichen Jahren beim Kreisligisten SuS Rünthe beginnt er zur neuen Saison ein Engagement beim VfB Waltrop. Kracker wird dort die in der Landesliga spielende A-Jugend betreuen.

Damit kehrt er zurück zu seinen Wurzeln als Trainer. Denn auch in den ersten Jahren als solcher betreute er zunächst Nachwuchsteams – unter anderem beim VfL Bochum und und beim FC Schalke 04, ehe er später Seniorenmannschaften übernahm und über Eintracht Wernes Vorgängerverein VfL und SpVg Bönen zum Kreisligisten SuS Rünthe kam.

„Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit den Jungs und hoffe, dass ich die erfolgreiche Arbeit von meinem Vorgänger Martin Backwinkel fortsetzen kann“, sagt Kracker. Zudem hat dem in Werne beheimaten Übungsleiter die Motivation in Waltrop gefallen, dem Nachwuchs eine Chance zu geben. „Wir werden versuchen, mit der A-Jugend einen Unterbau für die erste Mannschaft zu schaffen, um so mindestens drei bis vier Spieler in die eigene erste Mannschaft zu bringen“, erklärt André Kracker.

Zum Kontakt mit dem VfB Waltrop kam es über Sven Jahn, der als sportlicher Leiter für die C- und D-Jugend verantwortlich ist und ein alter Kumpel Krackers ist. „Ich kenne Sven Jahn und Martin Backwinkel schon länger und wir hatten schon länger Kontakt. Jetzt bin ich richtig froh, dass sie mir die Chance geben, noch einmal eine Jugendmannschaft zu trainieren“, erzählt Kracker.

Er wird keine allzu großen Probleme haben, sich in das neue Aufgabengebiet hinein zu arbeiten, denn das Gerüst für die neue Saison steht bereits. „Mein Vorgänger hat schon eine sehr gute Arbeit gemacht, so dass ich keine Angst habe, mit dem Team zu arbeiten. Das Gesamtpaket passt einfach“, sagt Kracker. Durch sein Engagement wird dem B-Lizenzler sogar seine Lizenz verlängert, was in diesem Leistungsbereich vom DFB mittlerweile vorgeschrieben ist. Kracker: „Und da der VfB auch Kooperationspartner von Schalke 04 ist, werde ich einige ehemalige Kollegen nach langer Zeit wiedersehen, worauf ich mich freue.“

Der bisherige Trainer, Martin Backwinkel, wird André Kracker als sportlicher Leiter für den Bereich der A- und B-Jugend unterstützen. Zudem sollen der bisherige Co-Trainer, Olaf Seking, und Torwarttrainer Andreas Distelkamp weiter zum Team gehören. - sep

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare