1:0 gegen Seppenrade – SVH-Frauen nehmen Revanche

HERBERN -  Die Fußballfrauen des SV Herbern haben in der Vorbereitung auf die Bezirksliga-Rückrunde ein Testspiel gegen Fortuna Seppenrade mit 1:0 (0:0) gewonnen.

Die SVH-Frauen nahmen so erfolgreich Revanche für die Niederlage bei der Kreishallenmeisterschaft. Es war der zweite Sieg im zweiten Test. Trainer Thomas Neuhaus sieht sein Team mit Blick auf den Rückrundenstart auf einem guten Weg.

„Läuferisch sind wir auf einem guten Weg, aber man hat gesehen, dass wir spielerisch noch arbeiten müssen“, meinte Neuhaus. Gerade in der ersten Halbzeit waren die Defizite deutlich zu sehen, viele Fehlpässe störten einen geordneten Spielaufbau. Aber auch die Seppenrader Frauen hatten Schwierigkeiten im Spielaufbau, so dass sich beide Mannschaften nicht viele Chancen erspielten.

„Dennoch war die Laufbereitschaft hoch, von der Bewegung hat mit das gefallen“, sah Neuhaus auch die positiven Aspekte. Die Herberner Frauen suchten auch in der zweiten Hälfte trotz weiterhin zahlreicher Fehlpässe den Weg nach vorne und wurden in der 80. Minute mit einem Sonntagsschuss von Dagmar Eidecker belohnt.

„Wir haben noch zwei Wochen bis zum Rückrundenstart und haben so noch genug Zeit, um an den spielerischen Dingen zu arbeiten“, meinte der SVH-Trainer. Er sei aber mit der bisherigen Vorbereitung zufrieden.

SVH: Krause, Bartsch, Jakovljevic, Börste (53. Lenfers-Lücker), Peschke, Nienhaus, Börding, Brockmeier, Roters, Wenge (53. Vienenkötter), Eidecker

Tor: 0:1 (80.) Eidecker - lel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare