SVH dankt 25 langjährigen Mitgliedern

+
Der Beirat des SV Herbern ehrte langjährige Mitglieder.

HERBERN - Der Beirat des SV Herbern hat gestern Vormittag bei seiner jährlichen Jubilars-Ehrung 25 Mitglieder für langjährige Vereinstreue ausgezeichnet – zwei von ihnen für 50 Jahre Mitgliedschaft im SVH.

Besonders geehrt wurden dabei Franz Christ und auch der Geschäftsführer des Vereins, Manfred Hölscher, die dem Herberner Sportverein bereits im Jahr 1964 beigetreten sind.

Nach einem gemütlichen Frühstück begann der Beirat mit Bernhard Hörsting, Heinz Reher, Jürgen Steffen, Udo Holzenkämpfer und Heiner Laxen mit der Ehrung der Jubilare. Zuerst geehrt wurde die älteste Anwesende, Irmgard Aschwer. Sie gehört mit ihren 88 Jahren zu den ältesten Mitgliedern und trat vor 25 Jahren dem Verein bei. Der gesamte Vorstand bedankte sich bei ihr für ihr besonderes Engagement auch noch in ihrem Alter.

Darauf folgten die Ehrungen von Franz Christ sowie Manfred Hölscher. Diese erhielten für ihre 50-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde im goldenen Rahmen und auch die goldene Nadel.

Weiter ging es mit der Ehrung der Mitglieder, die seit 1989 Mitglied im SVH sind. Hier gab es eine Besonderheit. Vor genau 25 Jahren brachte der SV Herbern zum ersten Mal eine Minikicker-Mannschaft in den Spielbetrieb. Aus diesem Team spielen Christian und Sebastian Adamek, Dominik Reher, Mike Lenkenhoff, Hendrik und Sebastian Rolf, Frederick Eckholt und Marco Hölscher bis heute beim SV Herbern. Sie sorgten auch dafür, dass die A-Junioren des SVH erstmals in die Bezirksliga aufgestiegen sind.

Weiterhin geehrt wurden: Tom Greve (Tischtennis), Margret Tyburzy (Laufen), Tobias Tyburzy (Laufen und Turnen), Hans-Ludwig Tyburzy (Lauftreff), Martin Annegarn (passiv), Berthold Angelkort (Passiv), Sabine Jankowiak (Lauftreff), Walter Hölscher (Radsport), Peter Gorschlüter (alte Herren), Stefan Ronge (Radsport), Christa Rolf (Turnen ), Gabriele Hönekop-Annegarn (Turnen), Brigitte und Julia Hölscher (passiv). - aj

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare