Volles Programm beim Pfingstturnier in Herbern

HERBERN -  Am Freitag, 22. Mai, öffnet der SV Herbern seine Anlage an der Werner Straße für mehr als 80 Jugendmannschaften, die für das inzwischen traditionelle Pfingstturnier gemeldet haben.

Von Freitag bis Montag gibt’s spannende Spiele und ein tolles Rahmenprogramm.

Den Freitag eröffnen die C- und D-Juniorinnen. Beide Turniere laufen ab 17 Uhr parallel auf dem Rasenplatz. Im Anschluss an die Mädchenspiele trägt die dritte Herrenmannschaft ihre Meisterschaftspartie gegen Lüdinghausen III aus (19.30 Uhr).

An den folgenden Tagen rollt wie gewohnt ab 10 Uhr der Ball an der Werner Straße. Die D-Junioren und Minikicker spielen am Samstag, am Sonntag treffen in zwei Turnieren die F-Junioren aufeinander. Zwischen den beiden Turnieren tragen die jüngsten Mädchen (E-Juniorinnen) ein Blitzturnier aus. Den sportlichen Abschluss stellen zwei E-Juniorenturniere am Montag dar.

Nicht nur auf dem Platz werden die Fähigkeiten der Nachwuchskicker auf die Probe gestellt. Während der Turniere laden ein Soccerfeld und eine Torwand zum Kicken und Toben ein.

Auch beim diesjährigen Pfingstturnier begrüßen die Herberner wieder Freunde aus den Niederlanden (Vleuten/Utrecht). Sie sind bei den D1- und E2-Junioren mit je einem Team dabei.

Vor der Vereins-Disco am Samstag, zu der die SVH-Familie sowie Freunde und Gönner eingeladen sind, findet die Ehrung der Meistermannschaft(en) statt.

Der SVH nimmt kurzfristig noch Anmeldungen zu folgenden Turnieren an: D- und C-Juniorinnen sowie F1- und E2-Junioren. Anmeldungen sind per E-Mail an Pfingstturnier@svh-herbern.de möglich. - red

Alle Spielpläne und Turnierregeln sind im Internet unter www.svh-herbern.de in der Rubrik „Pfingstturnier“ zu finden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare