Kreispokal: Stockum gegen Birlik Sport

+
Der SV Stockum – hier gegen SC Capelle – trifft in der ersten Pokalrunde auf einen C-Ligisten.

Werne -  Die ersten Pflichtspiel-Gegner für den SV Stockum und Eintracht Werne nach dem Wechsel vom Fußballkreis Lüdinghausen nach Unna-Hamm stehen fest.

Der SV Stockum ist in der ersten Runde des Wettbewerbs um den Kreispokal am Sonntag, 2. August, zu Gast beim C-Ligisten Birlik Sport Herringen. Das ergab die Auslosung am Abend mit Pokal-Spielleiter Karl-Heinz Schulze in Bönen.

Die Eintracht wird ihr Spiel der ersten Runde ebenfalls am 2. August beim A-Ligisten Hammer SC austragen müssen.

Für die Stockumer kann es in der zweiten Runde gleich mit einem weiteren Nachbarschaftsduell weitergehen. Denn dann wartet der Sieger des Spiels SSV Hamm gegen SuS Rünthe auf das Team von Ralf Gondolf.

GS Cappenberg trifft in der ersten Runde auf Bausenhagen. Der PSV Bork, vierter Klub, der den Kreis LH in Richtung Unna-Hamm verlassen wird, muss beim SVF Herringen antreten.

Die weiteren Bergkamener Spiele in der ersten Runde: VfK Nordbögge gegen FC TuRa, SuS Lünern gegen SuS Oberaden, VfK Weddinghofen gegen TuS Wiescherhöfen, Königsborner SV gegen FC Overberge und TIU Rünthe gegen Arminia 07 Hamm (alle 2. August).

Hammer bei den Hammern: Sollten Titelverteidiger Hammer SpVg. und der SV Westfalia Rhynern die erste Runde (erwartungsgemäß) überstehen, gäbe es das Aufeinandertreffen der beiden klassenhöchsten Vereine des Kreises gleich in der zweiten Runde am 9. August.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare