SVH will sich im Pokal belohnen

Sebastian Schütte (l.) ist ein Kandidat für die Startelf.

HERBERN - Der Sechste der Bezirksliga 8 – FC Nordkirchen – empfängt den Fünften der Landesliga 4 – den SV Herbern. Es ist die sicherlich interessanteste Paarung im Viertelfinale des letztmals ausgespielten Wettbewerbs (künftige Duelle im Kreis Münster/Warendorf nicht ausgeschlossen).

LH-Pokal (Viertelfinale)

FC Nordkirchen – SV Herbern

„Wenn wir dort wieder 100 Prozent abrufen, wie eigentlich immer in den letzten Wochen, dann sollten wir uns durchsetzen können“, sagt Trainer Christian Bentrup.

Allerdings wurden die jüngsten Top-Leistungen in der Liga kaum belohnt – so auch beim 2:2 gegen den BSV Roxel nach einer 2:0-Führung. Klar, dass Bentrup sein Team „am liebsten auch mal gut und erfolgreich“ sehen möchte. Am Dienstag wurde das Roxel-Spiel kurz aufgearbeitet, dann richtete sich das Interesse auf das Pokalspiel. „Mit Dennis Närdemann und Nils Venneker haben wir zwei ehemalige Nordkirchener, mit denen sind wir deren Stärken und Schwächen durchgegangen“, sagt Bentrup, in dessen Team mit Mondrian Runde ein weiterer ehemaliger FCN-Spieler besonders motiviert sein wird. Er hatte nach seiner Zeit am Schloss einen kleinen Umweg über Capelle genommen.

Personelle Lage: Bei der besten Auswärtsmannschaft der Landesliga 4 ist die Innenverteidigung die größte Baustelle. Mit Venneker (Rotsperre) und Christ (Urlaub) fehlen die etatmäßigen Kräfte. So wird Philipp Dubicki (stark gegen Roxel) wohl mit Johannes Richter das Zentrum dicht halten müssen. Schett und Hölscher fehlen weiterhin, Simon Närdemann zog sich im Dienstag-Training einen Muskelfaser-, eventuell sogar einen Bündelriss zu.

Ergebnisse: Der FC Nordkirchen zog mit einem 2:0 bei Davaria Davensberg in das Viertelfinale ein, Pokalverteidiger Herbern setzte sich mit 3:2 nach Verlängerung beim SuS Olfen durch.

Anstoß: Donnerstag, 19.30 Uhr, am Schloss - gu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare