WSC II startet später in die Saison und verliert deutlich in Wethmar

+
Marc Fuhrmann traf.

Werne - Das erste Saisonspiel des Kreisliga-A-Aufsteigers Werner SC II gegen den SC Nienberge wurde auf Mittwoch, 26. August, verlegt und somit startet der A-Liga-Neuling eine Woche später am Sonntag, 23. August, mit dem Heimspiel gegen den SV Südkirchen.

Testspiel: Westfalia Wethmar II (U23) – Werner SC II 8:2 (4:0). Die Zweite des Werner Sport Clubs kassierte im letzten Spiel der Vorbereitung eine deftige Klatsche beim ambitionierten A-Ligisten. Die Niederlage war aber fast schon erwartet worden. „Uns fehlten heute zehn Leute, aber wir haben uns in der Pflicht gesehen, dieses Spiel nicht abzusagen um Wethmar einen reibungslosen Ablauf ihrer Vorbereitung zu ermöglichen“, sagte WSC-Trainer Kurt Gumprich, und: „Wir haben den Jungs, die aus der A-Jugend hochgekommen sind, und einigen mit Trainingsrückstand viel Spielzeit geben können.“

„Wir haben heute aber auch schlecht gespielt, dass muss man auch sagen“, ließ Gumprich die Personallage nicht nur als Ausrede gelten. Nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren vier weitere Tore nach (48., 49., 60., 72.). In der Schlussphase zeigte der Sportclub noch einige ansehnliche Kombinationen und kam durch Marc Fuhrmann (80.) und Youssef El Yemlahi (83.) zu zwei Treffern, zudem scheiterte Fuhrmann noch am Pfosten.

Kurt Gumprich: „Für uns beginnt die Vorbereitung eigentlich erst richtig ab Dienstag. Dass wir erst in zwei Wochen in die Saison starten, ist gut für uns.“

WSC II: Wiegel – Kuhn, Eisenbach, Liesegang-Plümper, Demand (74. El Yemlahi), Bichler, Egert, Telgmann, Jäger (46. Krampe), Günes, Fuhrmann

Tore: 1:0 (19.), 2:0 (21.), 3:0 (27.), 4:0 (38.), 5:0 (48.), 6:0 (49.), 7:0 (60.), 8:0 (72.), 8:1 (80.) Fuhrmann, 8:2 (83.) El Yemlahi - luw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare