Werner SC II verliert in Nienberge

+
Janis Leenders (rechts, Leigabe der „Ersten“ vergab die beste Chance der Gäste.

Werne - Im zweiten Saisonspiel musste am Mittwochabend die verstärkte Reserve des Sport Club die erste Niederlage nach dem Aufgstieg un im neuen Kreis hinnehmen.

Kreisliga A2 (MS): SC Nienberge – Werner SC II 2:0 (1:0).

Damit teilt sich der WSC II tor- und punktgleich mit dem SC Capelle Rang sieben in der Tabelle. Am Mittwoch Abend entwickelte sich über weite Strecken ein Spiel auf hohem Niveau.

Nach ausgeglichenem Start nutzte Nienberge eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Blau-Roten. Kerem-Selim Kacar traf zum 1:0 (7.).

„Da haben wir einfach ein bisschen gepennt“, sagte WSC-Coach Kurt Gumprich. Die Gäste erholten sich schnell vo dem Gegentor und schlugen beinahe zurück, doch der Schuss von Janis Leenders verpasste das Tor um Zentimeter (12.). In der Folge kamen beide Teams kaum vor das gegnerische Tor, der SC Nienberge verteidigte taktisch extrem clever.

Nach dem Seitenwechsel hatte der Sportclub seine beste Phase. Immer wieder kam man in Richtung des Tores von Nienberge, die beste Chance hatte erneut Leenders. Doch dessen guten Schuss parierte der Nienberger Keeper.

Knapp zehn Minuten vor dem Ende lief der eingewechselte Marc Fuhrmann alleine auf das Tor der Hausherren zu, doch wurde wegen einer vermeidlichen Abseitsposition zurückgepfiffen – der Knackpunkt der Partie. In den Schlussminuten machte der WSC offen, dies nutzte Julian Hemker zum entscheidenen 2:0 (85.).

„Ich kann der Mannschaft absolut keinen Vorwurf machen. Das war von beiden Mannschaften ein super Spiel. Jetzt wissen wir, was uns im Kreis Münster erwartet“, sagte Gumprich nach Spielende.

Am Sonntag steht das Derby gegen den SV Herbern II ab 13 Uhr an.

WSC II: Vorwick – Heese, Kon, Eisenbach, Mürmann (55. Fuhrmann), Stöver, Egert (68. Gumprich), Wintjes (80. Gökgöz), Eichhorst, Telgmann, J. Leenders

Tore: 1:0 (7.) Kacar, 2:0 (85.) Hemker - Von Luca Wiegel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare