WSC gewinnt Frauenderby am „grünen Tisch“

+
Zu früh gefreut: Die Spielerinnen des SuS Rünthe bejubeln gegen den Werner SC ihren Pokalsieg. Aber wegen des Einsatzes einer nicht spielberechtigten Akteurin wurde die Partie für den Werner SC gewertet.

RÜNTHE -  Die Spruchkammer des Fußballkreises Unna-Hamm hat das Pokalspiel der Qualifikationsrunde vom 10. September zwischen den Frauen des SuS Rünthe und des Werner SC mit 2:0-Toren für den Sport Club gewertet.

Auf dem Platz hatte sich der SuS 08 in dieser Partie mit 3:2 durchgesetzt. Die Kammer unter dem Vorsitz von Eberhard Petri (VfL Kamen) wertete dabei aber nicht – wie ursprünglich berichtet – einen Wechselfehler bei den Rünthern, sondern den Einsatz einer nicht spielberchtigten Spielerin.

Marion Rudolph vom Werner SC, gleichzeitig Koordinatorin für Mädchenfussball im Lüdinghausen, hatte sich als Augenzeugin zu dem vom WSC eingelegten Protest nicht geäußert.

Rünthes Trainer Torsten Meier hatte auf WA-Anfrage vermutet, dass der Werner Einspruch wegen eines Wechselfehlers entstanden sei. Meier hatte – wie in der Meisterschaft erlaubt – drei Spielerinnen beliebig ein- und ausgewechselt. Das aber ist im Pokal nicht gestattet.

Rünthes Trainer hatte vor dem Spiel sogar vom Unparteiischen das Okay bekommen, „fliegend“ wechseln zu dürfen. Daher war auch von einem möglichen Wiederholungsspiel die Rede.

Nun die Kehrtwende: Meier hatte nämlich eine Spielerin unter falschem Namen eingesetzt – obwohl er wohl hätte wissen können (vielleicht müssen), dass diese einigen Werner Spielerinnen bekannt war. Das ahndete die Kammer jetzt mit der Spielwertung für den Werner SC, der nun in der ersten Hauptrunde am Freitag, 3. Oktober, beim Hammer SC 2008 antreten wird (15 Uhr). Der SuS 08 bekommt zudem eine Geldstrafe von 50 Euro aufgebrummt, muss die Verfahrenskosten tragen und zudem den Wernern die Gebühr für den Einspruch (25 Euro) erstatten. - gu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare