Harte Brocken für Stockum und Eintracht

+
Die Eintracht will den Hammer SC nicht unterschätzen.

Stockum/Werne - Der SV Stockum will in der Kreisliga A1 Unna/Hamm nach dem Sieg am vergangenen Wochenende auch gegen kompakte Bönener nicht nachlassen. Und auch die Eintracht fühlt sich in der Erfolgsspur wieder ganz wohl und will das in Hamm unter Beweis stellen.

Kreisliga A1 Unna/Hamm: SV Stockum – SpVg Bönen. St ockum empfängt den Tabellendritten aus Bönen – ein harter Brocken. Nachdem die Stockumer zuletzt kriselten, meldeten sie sich in der Vorwoche mit einem Sieg zurück. Gegner war allerdings das Schlusslicht aus Lohauserholz. Dabei freute sich SVS-Coach Ralf Gondolf aber vor allem über die Einstellung seiner Elf. Fußballerisch sah er zwar schon gute Ansätze, aber auch einiges an Luft nach oben. Dementsprechend wird sich die Spielvereinigung als Prüfstein erweisen. „Bönen ist eine sehr kompakte Mannschaft, die verdient da oben steht“, sagt Gondolf. Doch egal wo die Bönener in der Tabelle stehen, der SVS will gewinnen. „Es wird eine extrem schwere Aufgabe, wir müssen alles mobilisieren. Wir wollen auch gerade zuhause endlich wieder einen Sieg holen und die Punkte in Stockum behalten“, so der SVS- Coach zur Zielvorgabe.

Personelle Lage: Den Stockumern fehlen Dominik Kozlik und Tolga Köroglu (beide verletzt), Sertan Uzun (arbeitsbedingt) und Ömer Eliyazici (Urlaub).

Ergebnisse: Stockum gewann mit 4:1 in Lohauserholz. Bönen setzte sich knapp mit 1:0 gegen Herringen durch.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Rasenplatz Boymerstraße - luw

Kreisliga A1 Unna/Hamm: Hammer SC – Eintracht Werne. Nach holprigem Saisonstart scheinen die Evenkämper unter Trainer Jörg Fiebig zurück in der Spur. Nach der Derbyklatsche gegen Stockum (1:5), war die Eintracht zuletzt dreimal in Folge siegreich und gewann insgesamt sechs der letzten sieben Spiele. Damit schoben sie sich in der Tabelle auf Rang fünf vor. Da scheint die Begegnung mit dem Tabellen-13. eine klare Sache zu sein, doch Fiebig warnt: „Wir dürfen den Gegner auf keinen Fall unterschätzen.“ Denn schon in der Vorwoche verpasste es die Elf von Jörg Fiebig, früh den Sack zuzumachen und musste am Ende noch um den Sieg bangen.

Ergebnisse: Die Eintracht gewann jüngst mit 3:2 gegen den TuS Hamm. Der Hammer SC verlor mit 2:6 gegen den BV 09 Hamm.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Pilsholz - luw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare