Eintracht braucht Inspiration, Stockum Punkte für den Anschluss

+
Candy Opsölder und der SV Stockum treten gegen BV Hamm an.

Werne - Für die Eintracht läuft es in der Kreisliga A1 Unna/Hamm derzeit nicht rund. Auch vor dem Spiel gegen Herringen fehlte die richtige Vorbereitung im Training. Der SV Stockum will gegen BV Hamm den Anschluss nach vorne nicht verlieren.

Kreisliga A1 (Unna-Hamm): SV Stockum – BV 09 Hamm. Auf die Stockumer wartet der Tabellendritte, der neun Punkte und ein Spiel mehr auf dem Konto hat als der Gastgeber.

Nach der Niederlage gegen die Oberliga-„Dritte“ aus Hamm stehen die Gastgeber ein wenig unter Druck. „Wir müssen gewinnen, um irgendwie oben dran zu bleiben. Auch bei einem Unentschieden ist der Zug abgefahren“, sagt SVS-Trainer Ralf Gondolf.

Doch gerade zu Hause rechnen sich die Stockumer was aus. „Wenn wir konzentriert auftreten, dann ist das auch BV 09 eine lösbare Aufgabe“, sagt Gondolf. Einzig Barthel ist fraglich (Knieprobleme). Dafür stoßen Lars Zimmer und Tim Köhler wieder dazu. Der SV Stockum verlor zuletzt 1:2 bei der Hammer SpVg III. BV 09 trennte sich 1:1 von SVF Herringen. Das Hinspiel endete 2:2.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Rasenplatz

SVF Herringen – Eintracht Werne.  Alles andere als eine gute Phase hat derzeit die Eintracht. Auf Grund von Verletzungen und Krankheiten fiel das Dienstagtraining aus.

„Und so wie wir uns im Moment präsentieren, wäre Training ganz wichtig. Ansonsten sehe ich schwarz für dir Rückrunde“, sagt Coach Jörg Fiebig und spielt dabei auf den schwachen und uninspirierten Auftritt bei der jüngsten 1:3-Heimniederlage gegen den SuS Rünthe an.

Andreas Pawlik, Marko Martinovic (beide krank), Dominik Obrenovic (Nasenbruch) und Matthias Schynol (5. gelbe Karte) fallen aus, Matthias Müllers Einsatz ist wegen seiner Rückenprobleme fraglich im Duell Sechster gegen Siebter.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Rasenplatz Schachtstr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare