Hafenstadion gesperrt – Rasenplatz überansprucht

+
Das Hafenstadion ist gesperrt.

RÜNTHE -  Das Hafenstadion in Rünthe ist derzeit für den spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt.

Dementsprechend muss der SuS Rünthe zum Beispiel mit seiner ersten Mannschaft am kommenden Sonntag in seiner Meisterschaftspartie gegen den SVE Heesen auf den Kunstrasenplatz am Schacht III ausweichen.

Der Grund dafür ist, dass der Baubetriebshof auf Grund einer „starken Überlastung des Rasenplatzen in den zurückliegenden feuchten Wochen“ einige Schäden in der Rasenfläche ausgemacht hat, wie Heiko Rahn, Leiter des Sportamtes der Stadt Bergkamen mitteilte.

Diese Schäden wurden nun durch eine Nachsaat Mitte vergangener Wochenende ausgebessert, mit dem Ziel, dass der Rasen damit durch den Herbst und Winter kommt. Damit der Rasen wachsen kann, muss der Platz bis zum Ende kommender Woche ruhen. - fraz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare