SuS Rünthe will Gunst der Stunde nutzen

+
Der SuS Rünthe will auch in Herringen wieder jubeln und den Rückenwind der letzten Spiele nutzen.

BERGKAMEN -  Der SuS Rünthe im Aufwind, TIU mit dem Rücken zur Wand und Gurbet Spor auf Remis aus. Mit diesen Vorzeichen gehen die Bergkamener Klubs in den nächsten Spieltag der Kreisliga A1 (UN/HAM).

SVF Herringen II – SuS Rünthe

Die Situation: „Wir wollen die Gunst der Stunde weiter nutzen und punkten“, sagt SuS-Trainer Michael Wierling. Nach einer starken Leistung seiner Mannschaft gegen Uentrop soll am Sonntag eine ähnliche Leistung folgen. Mit drei Punkten würde man die Konkurrenz weiter auf Distanz halten. „Herringen ist eine kleine Wundertüte. Man weiß einfach nicht, wer von der ersten Mannschaft zur Reserve abgegeben wird“, erklärt Wierling.

Personelle Lage: Jan Padurek droht mit einer Innenbanddehnung auszufallen. Dafür kehren Daniel Boruch und Merlin Michalski zurück.

Ergebnisse: Herringen II verlor knapp mit 0:1 gegen den Hammer SC. Der SuS Rünthe gewann mit 4:1 gegen den TuS Uentrop.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr Sportanlage Herringen

TIU Rünthe – SpVg Bönen

Die Situation: In der Tabelle trennen beide Teams 13 Plätze. Doch sowohl bei den Gastgebern als Vorletzter als auch beim Zweiten vom Rehbusch läuft es seit drei Wochen nicht mehr richtig rund. Während Bönen nur einen Zähler aus den vergangenen drei Runden holte, kassierte TIU drei Niederlagen am Stück. „Diese Negativserie müssen wir stoppen. Allerdings wird es unglaublich schwer. Bönen kommt mit Wut im Bauch“, weiß TIU-Trainer Daniel Rafalski.

Personelle Lage: Einige Spieler sind angeschlagen, Cakir fehlt rotgesperrt.

Ergebnisse: TIU unterlag vor Wochenfrist auswärts dem VfL Mark 0:5. Bönen kam gegen Pelkum nicht über ein torloses Remis hinaus. Das Hinspiel verlor Rünthe 0:3.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Schacht III

TuS Germania Lohauserholz II – Gurbet Spor Bergkamen.

Die Situation: Letzte Woche holte Gurbet Spor einen Punkt gegen BV 09 Hamm. Jetzt am Sonntag will die Mannschaft von Coskun Bayir nachlegen, um so den Kontakt zum SuS Rünthe nicht zu verlieren. „Wenn wir eine ähnliche Leistung abliefern wie letzte Woche, bin ich mir sicher, dass wir dort auch was holen“, sagt Spielertrainer Coskun Bayir: „Hauptsache keine Niederlage.“

Personelle Lage: Coskun Bayir hat alle Spieler an Bord.

Ergebnisse: Lohauserholz II verlor knapp mit 3:2 gegen TuS Wischerhöfen II. Gurbet Spor holte gegen BV 09 Hamm beim 1:1 ein Remis.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Anlage Lohauserholz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare