TIU Rünthe: Kapucu folgt auf Basyigit

Tayfun Basyigit

RÜNTHE -  Fußball-B-Ligist TIU Rünthe ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden:

Für Tayfun Basyigit, der am vergangenen Sonntag entlassen worden ist, wird ab sofort mit Selahattin Kapucu ein alter Bekannter den Tabellenvierten der Gruppe 2 (Unna-Hamm) übernehmen. Das gab TIU-Vorstandsmitglied Ferdi Ergün gestern Nachmittag bekannt.

Selahattin Kapucu wird die Mannschaft erstmals beim Warsteiner Masters Anfang Januar in der Halle am Friedrichsberg coachen. Er war zuletzt in der Saison 2010/2011 bei TIU und stand bereits Ende der 1990er- und Anfang der 2000er-Jahre für Kontinuität bei den Rünthern, führte sie gemeinsam mit Dursun Ergün von der Kreisliga C bis in die A-Liga. Der TIU-Vorstand setzt darauf, dass Kapucu mit seiner Erfahrung und seiner Mentalität die junge Mannschaft führen kann.

Der Aufstieg für TIU, aktuell neun Punkte hinter Spitzenreiter SuS Kaiserau III ist keine Pflicht. „Wir müssen auch erst einmal abwarten, wie die Mannschaft auf den Trainerwechsel reagiert, ob uns Spieler verlassen oder ob wir nachbessern müssen. Deshalb sagen wir jetzt erst einmal vorsichtig: Unser Ziel ist der Klassenerhalt“, sagt Ferdi Ergün. Gestern Abend traf sich der TIU-Vorstand mit der Mannschaft und mit dem neuen Trainer, um sich auch in diesem Punkt auszutauschen. - gu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare