Stockum braucht Reaktion, Eintracht neue Motivation

+
Dominik Obrenovic und die Eintracht brauchen nach der verpassten Meisterschaft neue Motivation.

WERNE – Während Eintracht Werne nach der verpassten Meisterschaft trotzdem seine beeindruckende Heimserie gegen Alstedde ausbauen will, hofft SV Stockums Trainer Ralf Gondolf auf eine Reaktion seines Teams in Südkirchen.

Kreisliga A (LH): Eintracht Werne – BW Alstedde. Nachdem die Eintracht die letzte kleine Chance auf den Aufstieg verspielt hat, steht die Mannschaft von Muris Mujkanovic bereits als Vizemeister fest. „Es liegt an jedem selbst, wo er jetzt noch seine Motivation herholt. Aber kleine Ziele können wir uns immer noch setzen: Ohne Heimniederlage bleiben, zum Beispiel. Oder die 70 Punkte erreichen mit zwei Siegen. Das ist doch eine schöne Zahl“, sagt Co-Trainer Martin Gorgon, und: „Mit dieser Punktezahl stündest du in vielen anderen Ligen besser da als jetzt, aber man muss die Olfener Leistung einfach anerkennen.“

Personelle Lage: Lucien Thurn ist nach seiner Roten Karte in Ottmarsbocholt gesperrt, Monssor Monssor sowieso. Pierluca Prá macht Urlaub und Eugen Melser hat eine Verletzung an der Oberschenkel-Muskulatur. „Ansonsten dürften alle da sein“, sagt Gorgon.

Ergebnisse: Eintracht Werne verlor in der gesamten Punkterunde kein Heimspiel, trennte sich zuletzt 1:1 von BW Ottmarsbocholt. Alstedde gewann mit 5:3 gegen Davensberg.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, im Dahl

SV Südkirchen – SV Stockum. Nach der deutlichen Niederlage gegen Meister SuS Olfen hofft SVS-Trainer Ralf Gondolf auf eine Reaktion seiner Mannschaft in diesem Mittelfeldduell. Beide Mannschaften könnten mit einem Erfolg an die einstelligen Tabellenplätze heranrücken, was auch das Ziel der Mannschaft von Ralf Gondolf ist. „Wir wollen unsere Position bis zum Ende der Saison noch verbessern und unser Ziel, einen einstelligen Tabellenplatz, auf jeden Fall noch erreichen. Dafür ist ein Sieg am Sonntag aber nötig“, sagt Gondolf.

Personelle Lage: Tolga Köröglu ist nach seiner Gelb-Roten Karte weiter gesperrt. Ein Fragezeichen steht hinter Hamza Tozlu, der sich im Lauftraining befindet.

Ergebnisse: Südkirchen gewann mit 4:1 gegen Vinnum. Der SV Stockum hatte bei der Meisterfeier des SuS Olfen keine Chance und verlor mit 0:5.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, am Böckenbusch – sep/gu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare