Stockum im Nachholspiel gegen Angstgegner Südkirchen

+
Im Rahmen des Symalla-Cups verlor der SV Stockum gegen den SV Südkirchen, genau wie im Pokal.

STOCKUM -   Mit einem Sieg im Nachholspiel am Samstag kann der SV Stockum den Abstand auf fünf Punkte zu Spitzenreiter SuS Olfen verkürzen.

Kreisliga A (LH): SV Stockum – SV Südkirchen. Die Partie fiel am Sim-Jü-Samstag aus, da in der Nacht zuvor ein Südkirchener Fußballer bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam.

Nun wird die Tabelle begradigt und Stockums Trainer Gondolf sagt: „Wir wollen uns ganz oben etablieren und mit Eintracht Werne nach Punkten gleichziehen.“

Allerdings warnt der Trainer vor dem Tabellen-14. der Kreisliga. Denn der siegte am Donnerstag im Kreispokal-Viertelfinale überraschend bei Eintracht Werne mit 1:0 und gewann auch beide Partien in dieser Saison gegen Stockum: Mit 4:2 beim Symalla-Cup des SV Stockum und mit 3:1 in der Quali-Runde des Kreispokals. „Deshalb werden wir sie auf keinen Fall unterschätzen.“ Und die neue Stockumer Stärke bringt auch eine gewisse Wertschätzung der Gegner mit sich: „Mittlerweile stellt sich die eine oder andere Mannschaft gegen Stockum hinten rein. Wir müssen noch lernen, damit umzugehen und abwartend zu spielen“, sagt Gondolf. Genau diese Spielweise mit einigen Konterversuchen erwartet er auch vom heutigen Gegner.

Die Stockumer wollten einen späteren Anstoß, da aus beruflichen Gründen Torwart Cedric Packheiser und die Feldspieler Tolga Akbulut und Holger Föst fraglich sind. Schafft es Packheiser nicht pünktlich, geht Reservekeeper Milkowski zwischen die Pfosten.

Der Tabellenvierte Stockum siegte zuletzt 2:0 in Cappenberg, Südkirchen verlor 0:5 gegen die SG Selm.

Anstoß: Samstag, 14.30 Uhr, Sportzentrum Stockum - fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare