SV Stockum verstärkt sich: Dömland und die Opsölders kommen

M. Dömland

STOCKUM  - Der Kreisligist SV Stockum bastelt mit Hochdruck an seiner Mannschaft für die Saison 2014/15 – und startet dabei eine groß angelegte Rückholaktion.

Wie der 2. Vorsitzende Marc Nowak mitteilte, gibt es bereits sechs Neuzugänge und einen neuen Co-Trainer für Coach Ralf Gondolf, der auch in der kommenden Saison den SVS trainieren wird.

Sein neuer Assistent ist ein alter Bekannter am Werthweg. Lars Zimmer spielte vor seinem Wechsel zum Liga-Rivalen SC Capelle viele Jahre in Stockum. Ob Zimmer nur assistiert oder auch spielen wird, steht dabei noch nicht fest. Ebenfalls aus Capelle kommen die beiden führeren Stockumer Niklas Grennigloh und Alexander Sudholt. Zudem wechselt vom SCC Stefan Möer.

Von Eintracht Werne kommen die beiden offensiven Brüder Candy und Thierry Opsölder ins Sportzentrum, wie auch deren bisheriger Coach Muris Mujkanovic bestätigte.

Zudem schließt sich mit Mario Dömland der Top-Torjäger der Kreisliga B (LH) mit aktuell 24 Treffern den Stockumern an. Er kommt vom TFC. „Damit sind unsere Planungen noch nicht abgeschlossen. Wir sprechen mit den Spielern aus unseren Kader und wollen weitere Neuzugänge“, sagt Nowak. - fraz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare