WSC II festigt die Tabellenführung im Spitzenspiel

WSC-Reservetrainer Rainer Littau

HERBERN Der WSC gewinnt nach einer starken kämpferischen Leistung das vorgezogene Derby und kann entspannt in das Sim Jü-Wochenende gehen. Vorerst bis Sonntag baut der Sport Club seine Tabellenführung wieder auf fünf Punkte aus, der SVH bleibt vorerst Vierter.

Kreisliga B (LH): SV Herbern III – Werner SC II 1:2 (1:0). Nach der schwachen Leistung am vergangenen Sonntag zeigte der Sportclub gegen starke Herberner auch spielerisch eine deutlich bessere Leistung. In der ersten Halbzeit fanden die Hausherren etwas besser in die Partie, doch der WSC erspielte sich ein optisches Übergewicht – ohne jedoch daraus Profit zu schlagen. Nach einem Stellungsfehler des WSC ging Herbern in Führung. Michael Vorspohl nutzte die Unachtsamkeit zum 1:0 (38.).

Nach dem Seitenwechsel spielten die Gäste deutlich druckvoller. Yannick Eisenbach wurde nach einem sehenswerten Sololauf erst durch ein Foul im Strafraum gestoppt, doch der Pfiff blieb zum Ärger der Werner aus. Wenige Minuten später gab es einen Elfmeter für die Gäste. Erneut wurde Eisenbach unsanft zu Boden gebracht –diesmal von SVH-Keeper Nils Schütte. Den Strafstoß verwandelte David Mürmann sicher (60.). In der Folge spielten nur noch die Werner, doch mussten sie nach einer kuriosen Bogenlampe der Herberner, die auf dem Tornetz landete, aber einmal tief durchatmen (75.). In der Schlussphase tankte sich der eingewechselte Justin Schulze Weiling stark über links durch und bediente den freistehenden Henrik Telgmann in der Mitte, der acht Minuten vor dem Ende zum umjubelten Siegtor einschob (82.).

SVH III: Schütte – Lembcke, Temmann, Spiegelhauer, Heitmann, Overs, Bußkamp, Rolf, Lübcke, Vorspohl, Selhorst – Ja. Schwertmann, Ju. Schwertmann

WSC II: Vorwick – Demand, Eisenbach, Mürmann, Kuhn, Saka, Jücker, Egert, Eichhorst, Telgmann, Klimecki – Fuhrmann, Schulze Weiling, Gumprich

Tore: 1:0 (38.) Vorspohl, 1:1 (60.) FE Mürmann, 1:2 (82.) Telgmann - luw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare