SVH II mit fünftem Sieg in Folge erster Verfolger von Olfen

Sebastian Schütte traf doppelt.

HERBERN -  Durch den fünften Sieg in Folge verkürzte die Landesliga-Reserve des SV Herbern am Dienstagabend in einer von Sonntag verlegten Partie des 12. Spieltages den Abstand zu Tabellenführer SuS Olfen auf zwei Punkte.

Kreisliga A (LH): SV Herbern II – BW Ottmarsbocholt 4:0 (3:0). Hingegen bleibt BW Ottmarsbocholt tief im Tabellenkeller als 14.

„Der Sieg ist absolut verdient. Wenn ich unsere Chancen in der zweiten Hälfte sehe, dann hätten wir auch noch deutlich höher gewinnen können“, erklärte SVH-Trainer Timy Schütte.

Nach einer verhaltenen Anfangsphase übernahmen die Hausherren die Initiative und kamen durch ihre spielerische Überlegenheit gefährlich vor das gegnerische Gehäuse. Die erste Offensivaktion hatte Mittelfeldspieler und Sebastian Schütte, doch der Flachschuss der Leihgabe aus der Landesliga-Ersten aus 18 Metern prallte an den Pfosten (8.).

Drei Minuten später brachte Stefan Roters den SVH nach Vorarbeit von Dennis Hölscher mit 1:0 in Führung (11.). In der 21. Minute erhöhte Sebastian Schütte per Strafstoß auf 2:0, nachdem Hölscher im Strafraum gefoult wurde. Nach Zuspiel von Simon Närdemann legte Schütte in der 31. Minute seinen zweiten Treffer nach und sorgte damit bereits für die Vorentscheidung. Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Blau-Gelben das Geschehen und spielten sich gute Torchancen heraus. Vier Minuten nach Wiederanpfiff erhöhten die Gastgeber auf 4:0 (49.).

Nach einer scharfen Hereingabe von Dennis Hölscher drückte Julian Volbracht den Ball über die eigene Linie. Die Herberner hätten das Ergebnis in die Höhe schrauben können, doch Ramon Lutter, Lukas Mangels und Sebastian Schütte zielten entweder knapp am Tor vorbei und scheiterten am starken BWO-Torwart Kai Knop.

SVH II: Prien – Klüsener (70. Lutter), Nathaus, Bruland, Bethge, Pinnekämper (78. Ophaus), Overs, Schütte, Hölscher, Roters, Närdemann (65. Mangels)

Tore: 1:0 (11.) Roters, 2:0 (21.) Foulelfmeter Schütte, 3:0 (31.) Schütte, 4:0 (49.) Eigentor Volbracht - nil

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare