SVH II will noch Platz zwei

+
Die SVH-Reserve hofft noch auf die Vizemeisterschaft.

Herbern - Die Landesliga-Reserve des SV Herbern hat am Donnerstagabend in einer vorgezogenen Partie vom 27. Spieltag den dritten Auswärtssieg in Folge im Visier.

Kreisliga A (LH): BW Ottmarsbocholt – SV Herbern II- „Wir wollen noch ein paar Plätze nach oben klettern“, sagt SVH-Trainer Timy Schütte, und: „Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie zuletzt in Capelle. In erster Linie wird das über den Kampf und die Leidenschaft entschieden.“ Mit einem Sieg mit mindestens drei Toren Unterschied könnten die Blau-Gelben vorrübergehend hinter Meister Olfen auf den zweiten Platz springen. „Das ist das Maximum, was in dieser Saison noch zu erreichen ist. Das sollte Ansporn genug sein“, meint Schütte.

Der SVH muss auf Marvin Bruland, Marcel Pottmeier, Sven Overs, Ramon Lutter (alle verletzt) und Finn Brinkmann (privat verhindert) verzichten. Stammtorwart Sebastian Adamek kehrte gegen Capelle nach 3-monatiger Verletzungspause zwischen die Pfosten zurück. Steffen Klüsener und Yannik Havers sind angeschlagen.

Der SVH mühte sich gegen Capelle zu einem 1:0, Ottmarsbocholt spielte 5:5 gegen SuS Olfen II. BWO-Stürmer Hölscher erzielte dabei alle fünf Treffer. „Auf den müssen wir besonders aufpassen“, warnt Schütte. Im Hinspiel siegte Herbern 4:0.

Anstoß: Donnerstag, 19.30 Uhr - nil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare