Kreisliga A (LH): Olfener Duell wird vorgezogen

WERNE - Das ursprünglich für den 29. Spieltag (3. Juni) in der Fußball-Kreisliga A (LH) angesetzte Duell SuS Olfen gegen SuS Olfen II wird bereits am Donnerstag (16. April) ausgetragen.

Der Grund: Weil Olfens „Erste“ als Spitzenreiter im Aufstiegsrennen involviert ist und die SuS-Reserve als Vorletzte gegen den Abstieg kämpft, sollen so mögliche Manipulationen vermieden werden.

Bereits nach dem Hinspiel kam bei einigen Trainer der Konkurrenz wie etwa bei Stockums Ralf Gondolf und Herberns Timy Schütte Unmut darüber auf, dass es in dieser Partie zumindest theoretisch Absprachen geben könnte, falls bereits eine der beiden Mannschaften das Saisonziel bereits erreicht hätte.

Denn eigentlich werden solche Partien immer am Anfang einer Saison ausgetragen, damit erst gar nicht der Verdacht einer Mauschelei entstehen kann. „Bei der Festlegung des Spielplans war von Anfang geplant, dass die Partie vorgezogen wird“, sagte Staffelleiter Günter Becks: „Denn es soll erst gar nicht die Möglichkeit entstehen, dass man etwas schieben kann.“ Auch hat Becks an den letzten beiden Spieltagen die Spiele der Reserveteams so angesetzt, dass alle Partien parallel ab 15 Uhr beginnen werden.

Im Hinspiel Mitte November gab es übrigens den erwarteten Ausgang: Da siegte Olfens „Erste“ mit 4:1 gegen die Reserve. - fraz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare