Eintracht Werne: Eulich legt sein Amt nieder

+
Hugo Eulich

WERNE - Die 2:7-Pleite bei Olfen III brachte das Fass wohl zum Überlaufen: Hugo Eulich legt sein Traineramt bei der Reserve von Eintracht Werne mit sofortiger Wirkung hin.

Sein Nachfolger soll Thorsten Sibbel werden. „Ich erreiche die Truppe einfach nicht mehr, gerade die jungen Spieler. Ich hoffe das Thorsten da wieder etwas Wind reinbringt. Ich will nicht noch mehr Schaden anrichten nach den letzten Wochen, deshalb werde ich mein Amt mit sowortiger Wirkung niederlegen“.

Die Reserve der Evenkämper hat im Jahr 2015 bislang noch keinen Punkt geholt und rutscht in der Tabelle immer weiter ab. Aktuell belegen sie Rang zwölf. Am sechsten Spieltag belegte sie noch Rang zwei mit 15 Punkten. Seitdem kamen aber nur fünf weitere Punkte in 14 Spielen dazu und auch die Tordifferenz stürzte von plus Acht auf Minus 32 ab. - luw/lel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare