Pouries Debüt in der belgischen Liga bringt einen Punkt

WAREGEM - Das Heimdebüt bei seinem neuen Klub SV Zulte Waregem ist Marvin Pourie am Sonntagabend nur halb geglückt.

Im Erstliga-Punktspiel gegen Lokeren gab es ein 1:1-Unentschieden.

Zulte Waregem ist auf den vierten Platz zurückgefallen, da die Konkurrenz vom FC Brügge gegen Mons mit 2:1 gewonnen hat. Spitzenreiter bleibt Standard Lüttich nach einem 4:1 gegen Cercle Brügge. Die sechs besten Mannschaften des normalen Meisterschaftsbetriebes spielen am Ende der Saison in einer Playoff-Runde den neuen Titelträger aus.

Vier Tage nach seinem Siegtor im Halbfinal-Hinspiel um den belgischen Pokal bei AA Gent hatte Pourie gestern Abend einen schweren Stand. Der 23-jährige Werner stand erneut in der Startaufstellung und hatte vor der Pause zwei Gelegenheiten. Nach sechs Minuten bekam er bei einem Schuss nicht genügend Druck hinter den Ball, vier Minuten vor der Pause wurde er von Hazard in die Tiefe geschickt, doch Lokerens Torhüter Copa rettete in höchster Not.

In der 81. Minute war der Arbeitstag Pouries vorbei. Er wurde durch Sylla ersetzt. Da stand es noch 0:1. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit traf Cacérés doch noch zum Ausgleich, - gu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare