SVH-Frauen wollen Kreismeistertitel

+
Die Herberner Frauenhier mit Laura Brockmeier – wollen den Kreismeistertitel. -

ASCHEBERG - Es ist am kommenden Samstag (17. Januar) die letzte Kreishallenmeisterschaft für Frauen im Kreis Lüdinghausen und die Zielsetzung für den Titelfavoriten ist klar: „Wir wollen den Titel holen“, stellt der Co-Trainer der Herberner Bezirksliga-Frauen, Malte Gärtner, klar.

Zwar geht es bei den Frauen nicht darum, wer den Pokal endgültig in seinen Trophäenschrank stellen darf. Denn bei den Frauen wurde jedes Jahr ein neuer Pokal übergeben. Aber zumindest geht der Titelträger in die Geschichte des Fußballkreises Lüdinghausen ein – als letzter Vertreter seiner Art. Und die Herberner Frauen sind als klassenhöchster Vertreter von gerade mal fünf verbliebenen Mannschaften Favorit. Neben dem SVH treten noch die SG Selm, der PSV Bork, TuS Ascheberg und der SV Südkirchen an.

Die Frauen des VfL Senden traten bereits bei den Stadtmeisterschaften in Münster an, die Frauen des Werner SC nehmen an den Kreismeisterschaften im Kreis Unna/Hamm teil. Union Lüdinghausen musste kurzfristig seine Teilnahme absagen.

So schätzt Gärtner am Samstag den SV Südkirchen als stärksten Gegner ein, gewannen die Herberner Frauen in diesem Winter in der Halle doch immer nur knapp gegen die Südkirchenerinnen. „Wir müssen auf jeden Fall konzentriert zur Sache gehen“, warnt er vor Überheblichkeit. Titelverteidiger Fortuna Seppenrade hat übrigens keine Möglichkeit seinen Titel aus dem vergangenen Jahr zu verteidigen – sie wechselten zu dieser Saison in den Kreis Coesfeld/Ahaus.

Neben den Kreishallenmeisterschaften der Frauen ab 17 Uhr richtet der SV Herbern in der Turnhalle an der Nordkirchener Straße auch noch drei weitere Turniere aus. Die E-Junioren starten um 9.30 Uhr mit fünf Teams.

Ab 12 Uhr ermitteln die E-Juniorinnen aus vier Teams ihren Sieger und ab 14 Uhr spielen die D-Juniorinnen ihr Turnier. Und abseits des Platzes ist durch Tombola und ausreichend Verpflegung wieder für genug Unterhaltung gesorgt.

Gärtner weist noch darauf hin, dass am kommenden Samstag die Profilschule ihren Tag der offenen Tür veranstaltet. Es könne daher an der Turnhalle zwischenzeitlich in den Stoßzeiten zu Parkplatz-Engpässen kommen. - lel

Spielplan Kreishallenmeisterschaft der Frauen (Samstag, 17. Januar) in Ascheberg

SV Herbern – PSV Bork 17.00

TuS Ascheberg – SG Selm 17.15

SV Südkirchen – SV Herbern 17.30

PSV Bork – TuS Ascheberg 17.45

SG Selm – SV Südkirchen 18.00

SV Herbern – TuS Ascheberg 18.15

SV Südkirchen – PSV Bork 18.30

SG Selm – SV Herbern 18.45

TuS Ascheberg – SV Südkirchen 19.00

PSV Bork – SG Selm 19.15

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare