Marvin Pourie im Einsatz gegen Real Madrid

Marvin Pourie kam gegen Real Madrid zum Einsatz.

KOPENHAGEN - Es war der Traum des Werner Fußball-Profis Marvin Pourie, sich mit den besten Spielern der Welt zu messen. Dienstag erfüllte der sich zum zweiten Mal - im Heimspiel des FC Kopenhagen gegen Real Madrid (0:2), als Pourie in Minute 77 eingewechselt wurde.

In der Schlussphase beim Spiel gegen Real Madrid im letzten Vorrundenspiel stand der 22-Jährige vom FC Kopenhagen schließlich mit Superstar Christiano Ronaldo, den Welt- und Europameistern Iker Cassillas und Xabi Alonso sowie Pepe und 91-Millionen-Mann Garreth Bale auf dem Platz.

Zweiter Einsatz in der Champions League

Aber sein FC Kopenhagen musste sich Dienstagabend im mit 37 200 Zuschauern ausverkauften Stadion Parken nach der 0:2-Niederlage gegen Real Madrid von der internationelen Bühne für diese Saison verabschieden. Gegen das schon längst als Gruppenerster qualifizierte Team von Trainer Carlo Ancelott gab es eine klare verdiente Niederlage für das Team des Werners Marvin Pourie, der in der 77. Minute beim Stand von 0:2 für Toutouh eingewechselt wurde.

Die Schlagzeilen schrieb dabei auch Ronaldo, der mit seinem 2:0 das neunte Tor in der Vorrunde erzielte – Rekord in der Champions League.

Mit zwei Videos und Fotostrecke:

- Marvin Pourie schießt Siegtor für FC Kopenhagen

Damit verpasste die Mannschaft von Coach Ståle Solbakken als Gruppenvierter auch den Einzug in die Europe League – unabhängig davon, dass die Partie zwischen Galatasaray und Juventus Turin wegen des heftigen Schneefalls in Istanbul abgebrochen wurde.

Der Einsatz gegen Madrid war ein weiterer Beweis dafür, dass der Werner mittlerweile angekommen ist in der dänischen Hauptstadt und beim Verein, den er im Sommer bei seinem Wechsel als „FC Bayern München Skandinaviens“ bezeichente.

Vor 14 Tagen am 27. November feierte Pourie als erster Werner Fußballer überhaupt sein Debüt in der Champions League bei der 1:3-Niederlage des dänischen Meisters gegen Juventus Turin. Der 22-jährige Angreifer kam hier ebenfalls gut 13 Minuten vor Schluss aufs Spielfeld.

Am vergangenen Sonntag erzielte Marvin Pourie schließlich gegen den FC Vestsjælland den 1:0-Siegtreffer per Kopf – es war sein erstes Tor in der dänischen Liga für den FCK – und das fiel Sekunden nach seiner Hereinnahme. Auch im Landespokal läuft es prima für Pourie. Hier erzielte er zwei Tore – darunter auch den 4:3-Siegteffer gegen Odense BK im Achtefinale.

Im Viertelfinale in der vergangenen Woche beim 2:1 des dänischen Pokals beim Stadt-Rivalen und Zweitligisten Lyngby BK stand der neunfache U18-Nationalspieler erstmals unter Solbakken in der Startelf. - fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare