De Sousa: Deutschland ist der Favorit

+
Rodrigo de Sousa

HERBERN -  Rodrigo de Sousa, brasilianischer Stürmer in Diensten des Bezirksligisten TuS Ascheberg, wird am Dienstag gespannt vor dem Fernseher daheim verfolgen, wie die Selecao gegen die deutsche Nationalmannschaft im Halbfinale der Fußball-WM abschneidet.

Der 31-jährige wird dabei einen ganz kleinen Rahmen wählen. Er schaut nur an der Seite eines portugiesischen Freundes die Vorschlussrunden-Partie. Was der frühere Angreifer des SV Herbern für diese Partie erwartet, erzählte er im Gespräch mit Frank Zöllner.

Wem drückst Du die Daumen?

Rodrigo de Sousa: Ganz klar Brasilien. Aber ich würde es auch der deutschen Mannschaft gönnen.

Wie kann Brasilien die Ausfälle von Spielmacher Neymar und Abwehrspieler Thiago Silva kompensieren?

de Sousa: Also, um ehrlich zu sein: Das weiß ich auch nicht. Man muss hoffen, dass es klappt. Vielleicht wachsen jetzt andere Spieler über sich hinaus. Deutschland ist der klare Favorit. Vielleicht ist es jetzt aber zum ersten mal ein Vorteil, dass wir daheim spielen. Bislang war das ja eher ein Nachteil, der ganze Druck, der auf die Mannschaft lastet, das war ja schon gewaltig.

Wie geht denn das Spiel am Dienstag aus?

de Sousa: Ich hoffe, wir gewinnen. Ich sage 2:1 für Brasilien.

Und wie stehen die Chancen für das Finale?

de Sousa: Falls Deutschland gewinnt, werden sie auch Weltmeister. Deutschland hat die beste Mannschaft, taktisch gesehen. Da sind sie Holland und Argentinien überlegen. Und sie haben mit Thomas Müller und Manuel Neuer zwei außergewöhnliche Spieler. Und wenn wir gegen Deutschland gewinnen, dann kann nichts schief gehen mit dem WM-Titel. Dann werden wir von der Euphorie getragen und den Heimvorteil nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare