Die zweite Niederlage in Folge für den WSC

Marc Schwerbrock traf zum späten 2:2 bei der 2:3-Niederlage des WSC.

WERNE - Die Rückkehr in den Hoeschpark hat sich der frühere BVB-Junior Kurtulus Öztürk sicherlich anders vorstellt.

Bezirksliga 8: TuS Hannibal – Werner SC 3:2 (1:1) Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage daheim gegen Kemminghausen (0:3) verlor der Werner SC auch das Spitzenspiel beim TuS Hannibal mit 2:3 (44.). Pech für die Gäste: Brahim Chalha erzielte das Siegtor für den Aufsteiger in der Nachspielzeit (90.+1).

Eine Fehlerkette führte zu dem entscheidenden Treffer: „Wir gehen nach einem langen Ball nicht gut zum Kopfball, verursachen danach eine unnötige Ecke. Und da fliegt der Ball durch den Fünfer zum zweiten Pfosten und die treffen aus einem Getümmel heraus“, schildert Öztürk die Situation. „Da sahen Abwehr und Torwart nicht gut aus“, meinte er.

Zwei Minuten vorher durfte der Werner Spielertrainer noch auf einen Punktgewinn hoffen, denn Schwerbrock hatte einen Foulelfmeter, den er selbst erzwungen hatte, zum 2:2 verwandelt. „Es wäre ein gut erkämpfter Punkt gewesen, mehr hätten wir aber auch nicht verdient gehabt. Wir wehren uns zu wenig“, meinte Öztürk.

In der von beiden Seiten spielerisch schwach geführten Partie leisteten sich die Werner zu viele Fehler. „Es war eigentlich immer gut, wenn Hannibal den Ball hatte, dann konnte wenigstens nichts passieren“, meinte Öztürk. Auch vorne klappte wenig. So brachte ein Eigentor von Fouad Tarhib, der eine Flanke von Bacak abfälschte, zum 1:1-Ausgleich.

Hinten brachten zwei weitere Standards die Gegentore: Beim 1:0 erzielte Abdelkarim Bouzerda sein 18. Saisontor vom Elfmeterpunkt aus. Wintjes hatte Chahoud gefoult. Und das 2:1 für Hannibal durch Basic resultierte aus einen unnötigen Foul von Simon am Torschützen, der an der Strafraumgrenze den Ball hatte, aber mit dem Rücken zum Tor keinen Schaden anrichten konnte.

Werner SC: Rockel – Seifert, Heese, Saado, Wintjes (87. Kozlik) – Bacak, Simon, Schwerbrock, Jücker (53. Öztürk) – Durkalic, Leenders (64. Öztürk) – Tore: 1:0 (20.) Bouzerda, 1:1 (30.) Eigentor Tarhib, 2:1 (44.) Mirza Basic, 2:2 (89.) Schwerbrock, 3:2| (90. +1) Brahim Chalha -  gu

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare