Drensteinfurt trifft im Halbfinale auf Turniergastgeber WSC

+
Der TuS Ascheberg scheiterte knapp an der Halbfinal-Teilnahme, der SV Drensteinfurt (rote Trikots) spielte gegen den Werner SC am Donnerstag.

Werne - Beim Vorbereitungsturnier des Werner SC haben an Dienstag die beiden Bezirksligisten Westfalia Rhynern II und SV Drensteinfurt das Halbfinale erreicht – und das punktgleich vor dem TuS Ascheberg.

Denn nachdem der SV Drensteinfurt sich mit 3:0 (1:0) gegen das Schlusslicht SG Massen durchsetzte, schlug im zweiten Spiel des Abends der Bezirksligist TuS Ascheberg Westfalia Rhynern II mit 1:0 durch ein spätes Tor von Hendrik Heubrock (85.). Ein Tor fehlte letzlich dem Team von Trainer Holger Möllers am prung ins Halbfinale.

Die Torschützen für Drensteinfurt in der Partie zuvor ware Isse Sander per Strafstoß (27.), Davor Biaskovic (48.) und Patrick Gunner (86.).

Am Donnerstag trifft nun im ersten Halbfinale ab 18 Uhr der Werner SC auf den SV Drensteinfurt, anschließend ab 20 Uhr spielt Rhynerns Reserve gegen den VfL Kamen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare