FC TuRa bewahrt Ruhe – Siegmund bleibt Chef

+
Sascha Siegner (2.von links) bleibt TuRa-Trainer, der im Amt bestätigte Fußballchef Horst-Günter Siegmund stärkte im im Rahmen der Jahreshauptversammlung einmal mehr den Rücken.

Bergkamen -  Die Fußballer von TuRa Bergkamen stellen wirtschaftlich solide Verhältnisse vor den sportlichen Erfolg. Das ist die Essenz der Aussprache im Rahmen der Jahresversammlung am vergangenen Freitag im „Treffpunkt“ an der Lessingstraße.

Damit erklärte Vorsitzender Horst-Günter Siegmund auch die aktuelle sportliche Lage in der Bezirksliga (8), in der die Rot-Weißen sieglos am Tabellenende liegen. „Wir sind dafür schuldenfrei. Wir haben das in der Versammlung diskutiert und werden diesen Weg auch weitergehen“, freut sich Siegmund über die Rückendeckung von den Mitgliedern.

„Wir haben die Kosten gesenkt, wollten nicht in die Schuldenfalle tappen und arbeiten weiter mit jungen Spielern. Trainer, Mannschaft, Spieler und Vorstand stehen dahinter“, sagt Siegmund. Jetzt darüber zu diskutieren, ob Sascha Siegner wegen der Talfahrt der richtige Trainer sei, ist für Siegmund das „absolut falsche Signal“.

Schuldenfrei und eine gute Jugendarbeit

Dass die Nachwuchsarbeit gut ist, das sei nicht zuletzt die beiden Aufstiege in der vergangenen Saison im Juniorenbereich dokumentiert.

So sehen das offensichtlich auch die Mitglieder, von denen 30 in der Versammlung waren, die innerhalb von 80 Minuten in harmonischer Atmosphäre über die Bühne ging, wie Siegmund berichtete.

Unter der Leitung des Gesamt-Vorsitzenden Josef Siepmann wurde der Vorstand einstimmig entlastet und auch ebenso einstimmig wiedergewählt:

Vorsitzender bleibt Horst-Günter Siegmuns, sein Stellvertreter ist Wolfgang Grothaus, 3. Vorsitzender bleibt Damir Muratovic. Die weiteren Positionen: Geschäftsführer Friedhelm Runge, Stellvertreter Georg Wendel, Kassierer Wolfgang Grothaus, Stellvertreter Lothar Knoff, Schriftführerin Brigitte Siegmund.

Bestätigt wurden in der Versammlung Ali Osman Calikbasi als Jugendleiter, Georg Wendel als Altherren-Obmann und Franz Budde als Schiedsrichter-Obmann.

Gewählt wurden zudem acht Beisitzer: Karl-Heinz Löbel, Dietmar Jezek, Christopher Kurpanik, Maik Torka, Rudi Kirmse, Michael Böll, Hartmut Kubina und der Ehrenvorsitzende Ewald Schürmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare