Auf den Werner SC wartet „harter Brocken“

+
Kai Wintjes (links) ist wieder imTraining.

WERNE -   Nach dem kaum einzuordnenden Testspiel-Auftakt am vergangenen Sonntag gegen den A-Ligisten TuS Ascheberg II (5:0), der zudem zur Pause abgebrochen werden musste, wartet am Sonntag nun ein richtiger Prüfstein auf den Fußball-Bezirksligisten Werner SC.

Testspiel: Werner SC – Roland Beckum. Denn ab 15 Uhr stellt sich im Sportzentum Lindert der drei Klassen höher spielende Oberligist Roland Beckum vor. „Das wird ein harter Brocken. In dem Spiel werden wir an die Grenzen gehen müssen“, erwartet WSC-Spielertrainer Kurtulus Öztürk Fingerzeige. „Wir werden viel laufen müssen“, glaubt der Trainer im Vergleich mit dem Team des früheren Davensberger Trainer Ismail Atalan.

Allerdings erwartet Öztürk, dass sein Team sich nicht nur hinten reinstellt und „keine Fucht zeigt. Dann können wir Beckum auch ärgern“.

Dabei kann der Coach aus dem Vollen schöpfen, auch Kai Wintjes ist mittlerweile nach seinen überwundenen Leistenproblemen ins Training eingestiegen.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Sportzentrum Lindert. - fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare