Oberaden und FCO mit Testspielsiegen

Oberadens Kapitän Felix Nowazik und Tino Köhler (19) können den Kopfball eines Rünthers nicht verhindern. -  Foto: Wagner

BERGKAMEN -  Testspielerfolge gab es am Sonntag für die beiden Bergkamener Berzirksligisten SuS Oberaden und FC Overberge gegen zwei Kreisligisten. Der dritte Bergkamener Bezirksligist FC TuRa hatte spielfrei.

Testspiel: SuS Oberaden – SuS Rünthe 4:0 (1:0). Beide Trainer waren sich nach dem Spiel einig: Es wartet jeweils noch viel Arbeit auf sie und ihre Teams. Weder beim gastgebenden Bezirksliga-Schlusslicht noch beim A-Ligisten lief wirklich alles rund.

Die Rünther haben vor allem Probleme bei der Chancenverwertung. Oberaden hingegen präsentierte sich gegenüber dem desolaten Auftritt gegen TuRa Bergkamen II zumindest in der Defensive verbessert und spielten auf Konter.

Den Gästen unterliefen immer wieder leichte Fehler im Spielaufbau. Und wenn die Blau-Weißen einmal zum Abschluss kamen, war meistens Oberadens Schlussmann Lars Lucas zur Stelle. Zunächst parierte er einen Freistoß von Abdul Hasan, ehe er auch den Nachschuss von Dennis Franke abwehrte (36.).

Drei Minuten später fiel die etwas überraschende Führung für Oberaden. Nach einem Fehler von Jan Padurek im Spielaufbau schalteten die Gastgeber schnell um, Baran Günes ließ Daniel Rafalski dann keine Chance. Wiederum zwei Minuten später traf Dominic Lühr für die Gäste nur den Pfosten.

In der zweiten Hälfte ging die Taktik von Oberaden-Trainer Michael Pannicke weiter auf. Wieder verlor Rünthe den Ball in der Vorwärtsbewegung und Baran Günes traf nach Vorlage von Yasin Yilmaz zum 2:0. Von den Gästen kam jetzt nicht mehr viel. Bei den Spielern von André Henning ließ so langsam die Kraft nach.

Somit kamen die Grün-Weißen durch Yasin Yilmaz nach einer Ecke zum 3:0, als Daniel Rafalski den Ball fallen ließ (58.). Nun war beim SuS 08 die Luft endgültig heraus. Oberaden änderte nichts an seinem Spiel: Vorgabe war es nun, ohne Gegentor zu bleiben. Sechs Minuten vor Schluss erhöhte Yasin Yilmaz noch auf 4:0.

„Unsere Taktik ist heute aufgegangen. Ich denke, dass ist unsere Spielweise, mit der wir Erfolg haben“, sagte Michael Pannicke. André Henning war hingegen unzufrieden: „Wir nutzen die Chancen nicht und machen zu viele Fehler im Spielaufbau.“

SuS Oberaden: Lucas – Holtze, Nowazik, Halilovic, Köhler, Zirwes (46. Orhan), Golly, Liebezeit (56. Solak), Klai, Günes (60. Kodas), Yilmaz

SuS Rünthe: Rafalski – Wagner (60. Pütz), Franke (60. urbaczka), Michalski, Pälmke, Schenk, Padurek (70. Bubel), Hasan, Obertaxer, Rupp, Lühr

Tore: 1:0 (39.) Günes, 2:0 (50.) Günes, 3:0 (58.) Yilmaz, 4:0 (84.) Yilmaz

Testspiel: Königsborner SV – FC Overberge 1:2 (1:0). Am Ende bezeichnete FCO-Trainer André Kracker den Test als gelungen. Lange Zeit tat sich sein Team gegen sehr tief stehende Königsborner schwer und erspielte sich nicht eine einzige Chance in der ersten Halbzeit. Königsborn hingegen nutzte einen Fehler der FCO-Defensive aus und erzielte kurz vor der Pause die Führung (44.).

Nach dem Seitenwechsel kam Overberge besser ins Spiel, während bei den Gastgebern die Kraft nachließ. Der eingewechselte Arash Brelian traf nach Vorlage von Daniel Friebe zum Ausgleich (62.). Danach übernahmen die Gäste die Kontrolle der Partie und ließen den Ball besser durch die eigenen Reihen laufen. Trotzdem kam Königsborn zunächst nicht weiter in Gefahr.

Erst sechs Minuten vor Schluss schloss Neuzugang Daniel Friebe einen schönen Spielzug zur Overberger Führung ab. Die Vorlage kam von Sercan Engin, der Friebe mustergültig den Ball an den Strafraum spielte. „Wir haben uns lange schwer getan und hatten doch noch einige Ausfälle zu beklagen. Trotzdem bin ich eigentlich ganz zufrieden“, sagte André Kracker.

FC Overberge: Pelka – Aktas, M. Manka, Rösener, Wahle (68. Möller), Witte (64. Morsel), Schnura, Eckelt (46. Göke), Engin, Brügmann (40. Brelian, Friebe

Tore: 1:0 (44.), 1:1 (62.) Brelian, 1:2 (84.) Friebe - sep

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare